10 Schlüssel zur effektiven Erziehung eines Mädchens ohne Vater in ihrem Leben

Gary Burchell / Getty Images

Die Notlage vaterloser Töchter hat in den letzten Jahren bei Sozialwissenschaftlern und Erziehungswissenschaftlern etwas an Aufmerksamkeit gewonnen. Von einer TV-Episode aus dem Jahr 2013 im Oprah Winfrey Network bis hin zur laufenden sozialwissenschaftlichen Forschung dokumentieren die Experten aktiv die Herausforderungen, mit denen vaterlose Töchter konfrontiert werden, und wie sich ihre Erfahrungen von Mädchen unterscheiden, die mit einem Vater in ihrem Leben aufwachsen.

Betrachten Sie einige der Auswirkungen auf das Leben eines Mädchens, die aus dem Mangel an einem Vater kommen ... MEHR als sie aufwächst.

  • Kämpft mit geringem Selbstwertgefühl und Unwürdigkeitsgefühl

  • Fehlende Maßstäbe in ihrem Leben, wie sie sich auf Männer beziehen

  • Verlust eines Gefühls der Sicherheit

  • Weniger Wohlbefinden

  • Hohe Werte von Wut-bedingten Depressionen

  • Emotionalen Herausforderungen in Intim-Beziehungen

  • Frühere sexuelle Aktivität und Teenager-Schwangerschaft

  • Heiratsfähig im Teenageralter

  • Viel wahrscheinlicher ein Kind außerhalb der Ehe

  • Viel wahrscheinlicher, dass sie irgendwann in ihrem Leben geschieden wird

Ob Ein Vater ist aufgrund von Tod, Scheidung, Verlassenheit oder Inhaftierung nicht im Bild, die Herausforderungen sind immer noch dieselben. Und eine Mutter oder Großeltern versucht oft, die Lücke im Leben eines Mädchens zu füllen, mit unterschiedlichem Erfolg.

Wenn du ein Elternteil eines vaterlosen Mädchens bist, gibt es einige wichtige Möglichkeiten, die du verwenden kannst, um ihr zu helfen, mit dem Vatermangel fertig zu werden und einige der wahrscheinlich negativen Folgen zu vermeiden, die bei ihr auftreten können Leben.

  • 01 von 10

    Finde eine konsistente und verbundene Vaterfigur in ihrem Leben

    Maria Teijeiro / Getty Images

    Mädchen müssen eine positive und langfristige Vaterfigur in ihrem Leben haben, und wenn das mit ihrem biologischen Vater nicht geschieht, muss es vielleicht passieren mit einem anderen guten Mann. Manchmal ist ein Großvater eine gute Wahl oder ein Onkel. Seien Sie sicher, dass das männliche Vorbild, das Sie wählen, beispielhaft ist, Ihre Tochter liebt und das richtige Beispiel für sie darstellt - und für Sie.

  • 02 von 10

    Erkenne die positiven Bewältigungsmethoden, die sie verwenden kann

    Heldenbilder / Getty Images

    Deine Tochter hat vielleicht bereits einige gute Bewältigungsmechanismen für den Vatermangel entwickelt in ihrem Leben. Du solltest positive Bewältigungsmechanismen belohnen und erkennen, wie offen mit dir reden, dir bewusst sein, wie Männer sie und andere Mädchen behandeln, hart im Angesicht eines Jungen oder Mannes, der sie ausnutzen und mit einem guten Netzwerk verbunden bleiben möchte von Freunden und Familienmitgliedern. Wenn Sie einige Warnzeichen sehen, dass sie versucht, männliche Aufmerksamkeit zu erregen ... MEHR von der falschen Art von Jungen oder vielleicht deprimiert oder entmutigt ist, helfen Sie ihr, ihre starken Bewältigungsmechanismen und Charakterzüge zu nutzen, um weitere Probleme zu vermeiden.

  • 03 von 10

    Hilf ihr, positive männliche Vorbilder zu finden

    Asiseeit / Getty Images

    Hilf deiner Tochter, neben anderen Familienmitgliedern, gute Vorbilder in anderen Bereichen ihres Lebens zu finden. Diese guten Jungs können die Väter ihrer Freunde, ein athletischer Teamtrainer, ein Lehrer oder ein Mitglied Ihres Klerus sein. Wenn sie aus erster Hand sieht, wie sich gute Männer verhalten und wie sie mit anderen Menschen umgehen, kann sie beginnen, die Charakterzüge zu bestimmen, die gute Männer definieren. Und vermeide es, eine lange Reihe von Männern mit nach Hause zu bringen, besonders solche, die gefährlich sein könnten oder einfach nur schlechte männliche Vorbilder für ... MEHR deine Tochter. Stellen Sie sicher, dass die Männer, mit denen Sie interagieren und die mit Ihrer Tochter interagieren, beispielhaft und positiv sind.

  • 04 von 10

    Finden Sie das richtige "Dorf"

    Caiaimages / Getty Images

    Denken Sie daran, dass "ein Dorf braucht, um ein Kind aufzuziehen . "Die alleinerziehende Mutter eines vaterlosen Mädchens muss sich und ihre Familie mit einer unterstützenden Gruppe von Freunden, Familienmitgliedern und anderen umgeben. Wenn deine besten Freunde deine Clubpartner sind und deiner Tochter kein gutes Beispiel geben, solltest du vielleicht darüber nachdenken, wie du deine Freunde und die Leute auswählst, die Einfluss auf deine Tochter haben. Mit Freunden in Verbindung zu treten, die einen guten Mann haben, wie der Vater ihres Kindes, ist vielleicht nicht immer bequem, aber diese Verbindungen können Ihrer Tochter helfen.

    Fahren Sie mit 5 von 10 fort.
  • 05 von 10

    Mutter als erziehungsberechtigte Elternbehörde etablieren

    Betsie Van der Meer / Getty Images

    Eines der Dinge, die ein beispielhafter Vater tut, ist Respekt für die Frauen in seinem Leben zu zeigen. Eine alleinerziehende Mutter tendiert manchmal dazu, Respekt in den Hintergrund zu rücken, "Freunde" mit ihren Kindern zu sein. Indem sie Respekt in ihrer Erziehung demonstriert und fordert, kann sie auf vielfältige Weise für das Fehlen eines Vaters kompensieren, der dasselbe lehren kann.

  • 06 von 10

    Kenne die Freunde deiner Tochter und hilf ihr sie so zu sehen, wie sie wirklich sind

    Mark Mawson / Getty Images

    Wenn unsere Mädchen wachsen, Sie sind tendenziell stärker von ihren Freunden beeinflusst als ihre Eltern. Es gibt eine Welt des Unterschieds zwischen Freunden, die das Selbstwertgefühl eines Mädchens aufbauen und positive männliche Vorbilder in ihrem eigenen Leben haben und Freunde haben, die diese Eigenschaften nicht auf den Tisch bringen. Gute Freunde können auch vernünftige und gesunde Grenzen setzen, die jedem Mädchen in der Gruppe helfen können zu lernen, dass es nicht nur OK ist, sondern auch solche Grenzen mit Jungs in ihrem Leben zu haben.

  • 07 von 10

    Hilf ihr, Möglichkeiten zu finden, ihr Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl zu verbessern.

    Skynesher / Getty Images

    Eines der Schlüsselpotenziale Verluste für ein vaterloses Mädchen bezieht sich auf ihr Selbstwertgefühl. Sie braucht ein starkes Selbstwertgefühl, um in ihrer Welt zu überleben und zu gedeihen, und wenn sie dieses Selbstwertgefühl nicht besitzt, kann sie dazu führen, dass sie an allen falschen Orten eine Bestätigung findet.Bringen Sie sie in Aktivitäten, die dazu tendieren, Selbstwert aufzubauen. Dinge wie Sport, Schulclubs, Kirchengruppen, Musik und Tanz können eine große Quelle des Selbstwertgefühls für ein Mädchen sein.

  • 08 von 10

    Lobe ihren Charakter mehr und ihr Aussehen weniger

    Gary Burchell / Getty Images

    Mädchen ohne Väter können auch mit Selbstwertgefühl kämpfen, wenn es um ihr Aussehen geht. Vaterlose Mädchen werden oft versuchen, dies zu kompensieren, indem sie sich unbescheiden kleiden, zu viel Make-up tragen oder über ihr Gewicht und ihr Körperbild stressen. Indem sie sich auf ihre guten Charakterzüge und Aktivitäten konzentriert, können Eltern ihr helfen zu sehen, dass sie so viel mehr ist als ihr Aussehen. Setzen Sie sie in Situationen, in denen sie sich auszeichnen kann und wo sie einige dieser positiven Eigenschaften entwickeln kann, die ihr helfen werden, ein gutes ... Selbstbild zu haben, ohne sich unangemessen auf ihr Aussehen zu konzentrieren.

    Fahren Sie mit 9 von 10 fort.
  • 09 von 10

    Höre ihr zu, wenn sie

    Isuzek / Getty Images

    Oft kämpfen vaterlose Mädchen mit Problemen und können sich wegen des fehlenden Vaters ärgerlich, verletzt oder verwirrt fühlen. Höre aktiv zu, wenn sie ihre Gefühle und Gedanken teilt, und stelle sicher, dass sie dich als eine sichere Quelle der Liebe und Weisheit sieht. Widersetzen Sie sich über ihren Mangel an einem Vater, und helfen Sie ihr zu sehen, dass eine gesunde Kommunikation ihr helfen kann, ihren Weg durch das Gefühl des Verlusts zu finden.

  • 10 von 10

    Finde dein eigenes Unterstützungsnetzwerk

    Heldenbilder / Getty Images

    Schließlich muss eine Mutter einer vaterlosen Tochter selbst stark sein und die Dinge, die sie hofft, dass ihre Tochter modellieren wird. Verbinde dich mit anderen Müttern, die Töchter alleine aber positiv aufziehen. Nehmen Sie an einigen Klassen teil, nehmen Sie an Frauengruppen in Ihrer Gemeinde oder Ihrer Kirche teil und lesen Sie einige gute Bücher über Elternschaft. Sprich mit Freunden, deren Erziehungsweisheit du vertraust. Wenn Sie Ihre eigenen elterlichen Fähigkeiten stärken, können Sie ein besseres Elternteil für Ihre Kinder sein.

    • Statistische Quellen

      "Daddyless Daughters": Wie ohne einen Vater aufzuwachsen, beeinflusst die Normen und Entscheidungen einer Frau Jackson, L. M. (2010). Wo ist mein Vater? Auswirkungen der Vaterlosigkeit auf die Beziehungskommunikation von Frauen. (Masterarbeit, San Jose State University). SJSU Scholarworks Das Projekt der vaterlosen Tochter