10 Schritte - Mit Fotos - Einen Kuchen backen

Gentl & Hyers / Getty Images

Wenn Kinder Interesse haben, ihrer Mutter oder ihrem Vater in der Küche zu helfen, ist eines der ersten Dinge, die sie tun wollen, einen Kuchen zu backen. Es ist eine gute Wahl, weil es einfach und direkt ist und jedes Mal denselben grundlegenden Schritten folgt, mit Variationen, die es komplizierter machen können. Wenn Sie die Grundlagen kennen, können Sie mit großer Zuversicht einen Kuchen von Grund auf neu gestalten. Für dieses Schritt-für-Schritt-Beispiel steht ein Schokoladenkuchen auf der Speisekarte.

Weiter zu 2 von 11 unten.
  • 02 von 11

    Schritt 1: Fertig

    Howard Shooter / Getty Images

    Bevor Sie mit dem Backen beginnen, fetten und mahlen Sie die Pfannen, die Sie verwenden. Diese könnten 8-Zoll-Runden, 9-Zoll-Runden, 13-mal 9-Zoll-Rechteck oder eine Bundt-Pfanne sein. Dann den Ofen auf die im Rezept angegebene Temperatur vorheizen, damit er fertig gebacken werden kann.
    Komplette Fotobeschreibung für das Fetten und Bemahlen von Backformen

    Fahren Sie mit 3 von 11 fort.
  • 03 von 11

    Schritt 2: Schokolade oder andere Zutaten schmelzen Vorbereitung

    Michael Pau / Getty Images

    Es ist wichtig, dass alle Zutaten vor dem Teig zubereitet werden. Viele Kuchenrezepte verlangen nach geschmolzener Schokolade, also sollten Sie das tun, bevor Sie beginnen, den Teig zu mischen. Um Schokolade zu schmelzen, können Sie eine Mikrowelle oder einen Topf auf dem Herd, die traditionelle Methode verwenden. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Schokolade zu schmelzen. Eine andere Zubereitung von Zutaten könnte das Zerhacken von Nüssen oder das Schneiden von Zitronen- oder Orangenschalen unter vielen anderen Kuchenrezeptvariationen umfassen.


    Fahren Sie mit 4 von 11 fort.
  • 04 von 11

    Schritt 3: Mischen Sie die trockenen Zutaten

    TongRo Images Inc / Getty Images

    Es ist wichtig, die trockenen Zutaten richtig zu vermessen und dann vollständig zu vermischen, damit der Kuchen gleichmäßig und richtig aufgehen kann. Verwenden Sie einen Schneebesen, um das Mehl mit den Treibmitteln für ein gutes Mischergebnis zu kombinieren.

    Fahren Sie mit 5 von 11 fort.
  • 05 von 11

    Schritt 4: Buttercreme und Zucker

    Jill Ferry / Getty Images

    Bringen Sie die Butter auf Raumtemperatur, bevor Sie mit dem Backen beginnen. Wenn es die richtige Temperatur erreicht hat, schlagen Sie es, bis es cremig ist. Fügen Sie langsam den Zucker hinzu, wenn Sie mischen, wenn möglich. Wenn es nicht möglich ist, den Zucker während des Mischens hinzuzufügen, fügen Sie ein wenig Zucker auf einmal hinzu und mischen Sie dann, bis Sie die volle Menge hinzugefügt haben.

    Fahren Sie mit 6 von 11 fort.
  • 06 von 11

    Schritt 5: Fügen Sie die Eier hinzu

    Eier hinzufügen. 2009 Eier hinzufügen Foto von Carroll Pellegrinelli, lizenziert nach About. com

    Geben Sie die Eier einzeln in die Butter-Zucker-Mischung und verrühren Sie alles gut miteinander.

    Fahren Sie mit 7 von 11 fort.
  • 07 von 11

    Schritt 6: Fügen Sie die Schokolade hinzu

    Hinzufügen von Schokolade. 2009 Add Chocolate to Mix Foto von Carroll Pellegrinelli, lizenziert zu About.com

    Für einen Schokoladenkuchen ist dies in der Regel der Fall, wenn die Schokolade der Butter- und Zuckermischung hinzugefügt wird. Achten Sie darauf, es vollständig zu mischen. Aber Sie sollten dem spezifischen Rezept folgen, wenn Sie Schokolade oder andere Geschmackszutaten über die Grundlagen hinaus hinzufügen.

    Fahren Sie mit 8 von 11 fort.
  • 08 von 11

    Schritt 7: Mehl und Milch hinzufügen

    Milchbild hinzufügen. 2009 Hinzufügen von Milch Foto von Carroll Pellegrinelli, lizenziert zu About. com

    Die trockene Zutatenmischung mit der Milch abwechselnd in die Butter-Zucker-Mischung geben, die jetzt auch Eier und geschmolzene Schokolade enthält, und gut vermischen, bis sie glatt und gleichmäßig ist. Einige Rezepte fügen die Milch am Ende hinzu; Folgen Sie dem speziellen Rezept für beste Ergebnisse.

    Fahren Sie mit 9 von 11 fort.
  • 09 von 11

    Schritt 8: Legen Sie den Teig in die Pfännchen

    Annick vanderschelden photography / Getty Images

    Teilen Sie den Teig vorsichtig zwischen zwei runde Kuchenformen oder zu einer Pfanne hinzufügen, wenn Sie eine rechteckige oder verwenden Bundt Pfanne. Klopfen Sie vorsichtig auf die Pfannen auf der Theke, um die Spitzen zu glätten. Spachteln Sie die Oberseiten vor dem Backen ggf. mit einem Spatel.

    Fahren Sie mit 10 von 11 fort.
  • 10 von 11

    Schritt 9: Backen und kühlen Sie die Kuchen

    Annick vanderschelden photography / Getty Images

    Backen Sie die Kuchen entsprechend der Zeit und der Temperatur in den Rezeptanweisungen. Aus dem Ofen nehmen und für 10 Minuten auf einem Gestell abkühlen oder wie in Ihrem Rezept beschrieben. Entfernen Sie die Kuchen von den Töpfen und kühlen Sie vollständig auf Drahtracks ab, bevor Sie den Kuchen bereifen. Stellen Sie sicher, dass sich die Oberseite der oberen Schicht nicht oben auf dem Rack befindet. Ansonsten wird es oben auf dem Kuchen Gitterlinien geben.

    Fahren Sie mit 11 von 11 fort.
  • 11 von 11

    Schritt 10: Das fertige Produkt

    Gentl & Hyers / Getty Images

    Sobald die Kuchen vollständig abgekühlt sind, ist es Zeit, sie zu bereifen. Wählen Sie aus Buttercreme, Frischkäse, Ganache oder Schlagsahne. Wenn Sie zwei runde Kuchen haben, legen Sie eine Oberseite nach unten auf die Servierplatte und frost sie. Dann den zweiten Kuchen darauf legen und die Oberseite und die Seiten vereisen. Auf Wunsch Wirbel als Dekoration machen.
    Schritt für Schritt Fotoanleitung zum Kuchenfrosten
    Noch mehr Kuchenbacktipps