Nicht blühender Jasmin: Was tun, wenn Jasminblüten nicht blühen

Von Becca Badgett (Co-Autor von So bauen Sie einen Notgarten auf)

Ob Sie Jasmin in Innenräumen oder draußen im Garten anbauen, Sie könnten besorgt sein, wenn Sie feststellen, dass Ihr Jasmin nicht blüht. Nach der Pflege und Pflege der Pflanze fragen Sie sich vielleicht, warum Jasminblüten nicht blühen. Lesen Sie mehr, um herauszufinden, warum Sie einen Jasmin ohne Blüten anbauen.

Warum Jasmin nicht blüht

Vielleicht wirkt Ihre Indoor-Jasminpflanze gesund mit üppigem grünem Laub.Sie haben sich sorgfältig darum gekümmert, Füttern und Tränken, und Jasminblüten blühen nicht. Vielleicht ist die Düngung das Problem.

Zu viel Stickstoffdünger lenkt die Energie auf das wachsende Laub und nimmt die Blüten, die sich bilden, weg. Dies kann auch der Fall sein, wenn die meisten Jasminblüten nicht blühen, aber einige durchschauen. Versuchen Sie die Düngung mit einer geringen oder sogar stickstofffreien Pflanzennahrung. Phosphorschwere Pflanzennahrung bringt Pflanzen häufig in Blüte.

Vielleicht umfasste diese besondere Sorgfalt das Verschieben Ihres Topfjasins in einen größeren Behälter. Seien Sie geduldig, Jasmin muss wurzelgebunden sein, um Blüten zu erzeugen.

Für die Gesundheit dieser Anlage ist eine gute Luftzirkulation erforderlich. Gesunde Pflanzen blühen häufiger als bedürftige. Bewahren Sie diese Anlage in der Nähe von offenen Fenstern oder in der Nähe eines Lüfters auf, der die Luftzirkulation erleichtert.

Der nicht blühende Jasmin lebt möglicherweise unter den falschen Wachstumsbedingungen. Licht und die richtige Temperatur sind für Blüten aus dem Jasmin, der nicht blüht, notwendig. Die Temperaturen sollten tagsüber zwischen 18 und 24 ° C liegen.

Beschneiden Sie Ihre Jasminpflanze, wenn die Blüte abgeschlossen ist. Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt keine Beschneidung durchführen können, stellen Sie sicher, dass die Beschneidung bis Mitte des Sommers abgeschlossen ist. Späteres Beschneiden kann die Knospen der Saison entfernen, die sich möglicherweise bereits bilden. Ein starker Rückschnitt für diese Pflanze wird empfohlen. Wenn dies zur richtigen Zeit geschieht, werden mehr und größere Blüten ermutigt.

Ruhezeit für Blüten

Um Winterblüten zu produzieren, muss der blühende Jasmin in Innenräumen im Herbst eine Ruhezeit haben. Während dieser Zeit sollten die Nächte dunkel sein. Suchen Sie den nicht blühenden Jasmin unter diesen Bedingungen. Wenn Sie Probleme mit Straßenlaternen haben, die nachts durch das Fenster scheinen, legen Sie den Jasmin ohne Blüten in den Nachttisch in einen Schrank.

Outdoor-Jasmin ohne Blüten kann mit einer dunklen, leichten Landschaftsbedeckung oder sogar mit einem Tuch bedeckt werden. Entfernen Sie sie jedoch bei Sonnenaufgang. Der Jasmin ohne Blüten braucht tagsüber noch Licht.

Bewässern Sie den nicht blühenden Jasmin während dieser Ruhezeit begrenzt. Befruchten Sie die Düngung für vier bis fünf Wochen. Halten Sie die Temperaturen für die nicht blühenden Jasminblüten während der Ruhezeit auf 40-50 F. (4-10 ° C).

Wenn Blumen auf einer Jasminpflanze erscheinen, die nicht blüht, verschieben Sie sie in einen Bereich, in dem sie sechs Stunden Licht pro Tag bekommt. Zu diesem Zeitpunkt sind Temperaturen von 60 bis 65 F. (16 bis 18 ° C) angemessen. Wieder normales Gießen und Füttern. Zu diesem Zeitpunkt benötigt die Jasminanlage Feuchtigkeit. Platzieren Sie ein mit Wasser gefülltes Kiesel-Tablett in der Nähe des Jasmins, der zu blühen beginnt.

Sie können den Topfenjasmin sogar auf das Kiesel-Tablett legen, aber es in einer Untertasse lassen, damit es das Wasser nicht aufnimmt und matschig wird. Soggy Wurzeln dieser Pflanze verzögern oder stoppen auch die Blüte. Bewässern Sie die Jasminpflanze daher nur, wenn der Boden trocken ist.