Die Vorteile einer Slab Roller und wie Sie Ihre eigenen

Die brillanten Vorteile einer Plattenwalze. Getty

Was ist eine Walzenwalze und warum sollte man sie verwenden?

Vergessen Sie nicht, mit einem guten altmodischen Nudelholz und Messstäben zu arbeiten, denn eine Brammenwalze könnte ein willkommener Kauf für Töpfer sein, die Hand bauen und Formen verwenden. Im Wesentlichen ist eine Walzenwalze eine Maschine, die einen Tonklumpen in eine glatte, ebene Platte umwandeln kann, die dann für alles von der Herstellung von Keramikfliesen bis zur Herstellung einer Schale oder Platte in einer Form verwendet werden kann.

Die Vorteile der Verwendung einer Plattenwalze sind zahlreich: erstens, sie schonen Ihren Rücken und Ihre Arme in Muskelkraft und verhindern auch, dass Sie sich mit einem Nudelholz über Ihr gesamtes Training beugen müssen. Zweitens sparen sie Zeit, indem Sie einfach den Griff der Walzenwalze drehen, während sie den Lehm entlang rollt (sie arbeiten in ähnlicher Weise, eine alte Kleidermangel würde Wasser aus nassen Kleidern herauspressen). Mit einer Brammenwalze wird der Ton viel schneller und effizienter gerollt als mit der Hand.

Eine weitere großartige Sache bei den Brammenwalzen ist, dass sie viel größere Mengen Ton verarbeiten können, als Sie es könnten, indem Sie mit der Hand rollen. Und die meisten Brammenrollen sind verstellbar, das heißt, Sie können genau die Höhe einstellen, die Ihre Bramme haben soll. So können Sie Keramikfliesen in unterschiedlichen Stärken herstellen.

Worauf achten Sie, wenn Sie eine Brammenwalze kaufen?

Es gibt einige schöne Brammenrollen auf dem Markt in einer unterschiedlichen Preisklasse und einer großen Vielfalt an Verkaufsstellen.

Sie sollten zuerst darüber nachdenken, ob Sie eine Tischplattenwalze wünschen oder nicht, was eine große Überlegung ist, wenn Sie durch den Raum eingeschränkt sind, da sie leicht verstaut werden können. Allerdings kann eine Deckenwalze mit einer Tischplatte in den meisten Fällen auch als Arbeitsfläche verwendet werden. Die meisten der Walzen, auf die Sie stoßen werden, werden mit einem Handradmechanismus (normalerweise einer auf einer Zahnstange) angetrieben.

Die Mehrheit der Brammenrollen rollen über die Oberseite des Bettes (oder der Tischplatte), während einige mit zwei Rollen ausgestattet sind und der Ton zwischen den beiden abgeflacht ist. Je höher der Preis, den Sie mit Ihrer Walzenwalze erzielen, desto höher wird die Belastung, die Sie erhalten. Sie sollten dies berücksichtigen, wenn Sie entscheiden, wie viel Sie aus der Walzenwalze entnehmen. Der tägliche Gebrauch für das Walzen von Brammen in großen Mengen wäre besser für eine Schwerlastwalze als nur für eine Tischwalze geeignet, die für einen unregelmäßigen Plattenbau besser geeignet wäre.

Alternative Möglichkeiten zur Herstellung Ihrer eigenen Walzenwalze:

Walzen mit Walzen können auf der teuren Seite und mit den richtigen Werkzeugen und Einfallsreichtum sein; Sie können auch Ihre eigene Walzenwalze für Ihr Töpferstudio erstellen. Randy Johnston benutzt seine eigene Version, die er in Japan benutzt, und er nennt sie eine "Taschenplattenwalze".Grundsätzlich ist seine Methode, ein paar Holzstäbchen zu verwenden, die auf viereckige und gleiche Größe geschnitten sind (die man für ein paar Dollar aufheben kann). Dann markiert er sie mit einem Maßband und macht Linien über beide für die exakte Höhe, die er seine Platten haben will (Randy benutzt eine Bandsäge, um das Holz zu schneiden). Dann macht er Schnitte, wo jede Linie ist. Der Grund für das Schneiden der Stöcke ist, dass er einen Drahtschneider einstecken kann, denke genau an den, mit dem du deinen Ton schneiden würdest.

Die Griffe des Drahtschneiders sitzen auf der Außenseite Ihrer Sticks und erzeugen eine Art Griff, den Sie halten können.

Dann musst du deinen Ton vorbereiten, indem du einen riesigen Lehmhaufen festlegst und ihn auf den Tisch legst. Stellen Sie sicher, dass der Ton richtig verkeilt und zerstoßen ist. Dann nehmen Sie Ihren Handbrammenschneider und halten ihn horizontal und schneiden sauber eine Platte durch den Lehm. Dann bewegst du den Draht einfach zur unteren Kerbe und führst ihn wieder durch den Lehm. Setzen Sie diesen Prozess fort, bis Sie einen ganzen Stapel von Platten haben.