Cà Ri Gà oder vietnamesisches Hähnchencurry

Vietnamesisches Curry ist viel weniger bekannt als indische und thailändische Currys. In der Tat, ich wusste nie, dass es bis vor etwa 5 Jahren existierte, als ein Food-Blogging-Freund das Rezept ihrer Familie teilte. Da es eine neue Entdeckung für mich war und ich Curry-Gerichten nicht widerstehen kann, musste ich sofort ihr Rezept ausprobieren. Lass mich dir sagen, es war eines der besten Dinge, die ich je in meinem Leben gemacht habe. Vietnamesisches Curry ist so aromatisch, herzhaft, befriedigend und ziemlich einfach zuzubereiten. Mein Mann und ich liebten es so sehr, dass wir dieses Curry seit Jahren machen und essen. Ich kann es nicht genug empfehlen, also probieren Sie es aus.

Das Rezept ist eine große Portion, so dass es ideal für ein paar Mahlzeiten oder zum Füttern einer Menschenmenge ist. Sie werden bemerken, dass ihr Rezept Milch verwendet, das ist etwas, das zu ihrem Rezept einzigartig ist; aber wenn Sie möchten, können Sie stattdessen die ganze Milch mit halber Brühe und halber Kokosnusscreme ersetzen.

Etwas, das zu vietnamesischem Curry einzigartig ist, ist das Einschließen von Baguettescheiben. Dies ist eine traditionelle Art, es zu essen und etwas, das von der französischen Kolonialisierung Vietnams inspiriert ist. Alles, was Sie tun, ist einfach Ihr Brot in die Currybrühe zu tauchen. Ich persönlich, liebe es, dies zu tun, da es das Essen eine lustige Wendung gibt.

(Dieses Rezept basiert auf dem Rezept von A Little Bit Burnt, du wirst einige Unterschiede zwischen ihrem Rezept und den unten aufgeführten bemerken, die ich im Laufe der Jahre optimiert habe.) < Was Sie brauchen

3 lb. / 13. 6 kg. Hühnerfleisch (verwenden Sie eine Mischung aus dunklem und weißem Fleisch für ein würzigeres Curry)

  • 8 mittelgroße Karotten (geschält und jeweils in dicke und gleichmäßige Stücke geschnitten)
  • 6 kleine Kartoffeln (rostbraun, geschält und in 1 geschnitten) / 4 inch)
  • 1 bis 2 Süßkartoffeln (orange, geschält und in dicke und gleichmäßige Scheiben geschnitten)
  • 1 große Zwiebel (braun, geschält und grob gehackt)
  • 4 große Knoblauchzehen (fein gehackt )
  • 2 Schalotten (fein gehackt)
  • 3 Zoll / 7. 62 cm Stück Ingwer (geschält und fein gehackt)
  • 2 Stängel Zitronengras (gequetscht)
  • 4 Tassen natriumarme Hühnerbrühe
  • 2 EL Fischsauce
  • 2 Tassen Vollmilch
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 3 Esslöffel vietnamesisches Currypulver (oder Madras Pulver, falls nicht erhältlich)
  • 1 bis 2 Teelöffel Salz (feines Meer, nach Geschmack)
  • Schwarzer Pfeffer nach Geschmack (gemahlen) < 1 bis 2 Teelöffel Zucker (nach Geschmack abschmecken)
  • 2 bis 3 Esslöffel Pflanzenöl
  • Optional: Baguette und / oder Reisnudeln (zum Servieren, falls gewünscht)
  • Wie man es macht
1. Typischerweise wird das Hühnerfleisch in kleinere Stücke geschnitten, anstatt die ursprüngliche Form oder Größe zu belassen. Es liegt an Ihnen, wenn Sie jedes Stück in kleinere schneiden möchten (Sie könnten auch Ihren Metzger ein ganzes Huhn in 10 Stücke schneiden lassen), wenn nicht lassen Sie die Stücke wie es ist - aber beachten Sie, dass die Kochzeit wird länger sein.Stellen Sie sicher, dass Sie alle Zutaten zur Hand haben und sofort verwenden können, da dieses Rezept schnell zusammenkommt.

2. Jedes Stück Huhn mit etwas Salz und gemahlenem schwarzem Pfeffer abschmecken und beiseite stellen. Erhitze das Öl in einem großen und schweren Topf. Sobald sie heiß sind, Zwiebel und Schalotten hinzufügen und sautieren, bis sie weich und durchscheinend sind. Schieben Sie sie beiseite und fügen Sie die Hähnchenteile hinzu, kochen Sie das Fleisch, bis es anfängt zu bräunen. Als nächstes fügen Sie den gehackten Knoblauch und den Ingwer hinzu und braten Sie für 3 Minuten. Dann das Currypulver, das Salz und die Hälfte des Zuckers einstreuen. Die Zutaten gut umrühren und Zitronengras, Fischsauce, Hühnerbrühe und Kokosmilch hinzufügen. Die Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe stellen, den Topf abdecken und 30 Minuten köcheln lassen oder bis das Hähnchen vollständig durchgekocht ist. Jetzt die Kartoffeln, Karotten und Süßkartoffelstücke hinzufügen. Bedecken Sie erneut und lassen Sie köcheln, bis das Gemüse weich ist, etwa 15 bis 20 Minuten. Zuletzt die Milch einfüllen und ca. 8 Minuten köcheln lassen. Vor dem Servieren die Brühe schmecken und eventuell noch Currypulver, Salz oder andere Gewürze hinzufügen.

3. Wenn Ihnen das Curry schmeckt, servieren Sie dazu Reisnudeln und Baguettescheiben auf der Seite. Reste sind noch besser am nächsten Tag!

Rate dieses Rezept

Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird reichen. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!