Kann ich Ozeanwasser (natürliches Meerwasser oder NSR) in meinem Aquarium verwenden?

F: Kann ich Meereswasser (natürliches Meerwasser oder NSR) in meinem Aquarium verwenden?

A: Wenn Sie Zugang zu sauberem Meerwasser (NSR oder natürliches Meerwasser) haben, um es in Ihr Salzwasseraquarium zu geben, verwenden Sie es auf jeden Fall. Gelöste Spurenelemente und Salzgehalt können sich regional geringfügig unterscheiden, aber da das Meerwasser natürliches Meerwasser ist, kann es oft eine bessere Quelle sein als die Verwendung von frischem Leitungswasser und einer kommerziellen Salzmischung, um Lösungen zu finden, die zeitaufwendig sein können und teuer.

Das Sammeln von natürlichem Meerwasser und die Verwendung in Ihrem Salzwasseraquarium hat eine Reihe von Vorteilen gegenüber der Verwendung einer Meersalzmischung und des Abstichs oder sogar Umkehrosmosewassers. Eine Reihe von Menschen haben das Wasser in den Ozeanen als eine "Suppe" beschrieben, weil der "Boden der Nahrungskette" die Ozeane zum Funktionieren bringt. Je nachdem, wo Sie Ihr Ozeanwasser sammeln, können Sie mit bloßem Auge das Planktonleben (eine große Vielfalt verschiedener Algen, Fische und Wirbellose, Larven, sogar kleine Fische und wirbellose Tiere) sehen. Geben Sie ein paar Tropfen fast jedes Wasser aus dem Ozean auf eine Rutsche und betrachten Sie es durch ein Mikroskop und Sie werden erstaunt sein, was Sie sehen. Einer der Vorteile der Verwendung von natürlichem Meerwasser in Ihrem Aquarium ist, dass Sie auch das mikroskopische Leben im Ozean zurück in Ihren Tank bekommen. Wenn Sie Korallen (besonders Weichkorallen wie Pilze) in Ihrem Aquarium haben, werden sie das zusätzliche "Zeug" im Meerwasser schätzen, da sie einen Teil ihrer Nahrung erhalten, indem sie das "Zeug" durch ihre Oberfläche absorbieren anstatt aktiv zu füttern .

Wenn Sie sich entscheiden, das Meerwasser zu nutzen, sollten Sie es nur außerhalb der Fluss- und Bachabflussgebiete sammeln, insbesondere wenn Sie sich in der Nähe von Chemieanlagen, Fabriken und Tier- oder Landwirtschaftsbetrieben aufhalten Wasser kann Giftstoffe enthalten oder wenn Kraftstoffe an Orten wie etwa an Bootsdocks und in stark frequentierten Häfen vorhanden sind.

Damals, als wir auf Moloka'i in Hawaii tropische Meeresfische und wirbellose Tiere sammelten, bekamen wir unser gesamtes Wasser direkt aus dem Meer. Als wir draußen waren, füllten wir die zwei 50-Gallonen-Fässer auf dem Boot mit Meerwasser, um den gesammelten Fisch auf dem Boot zu halten und dann zurück zu unseren Halteeinrichtungen zu transportieren. Wir nutzten das gleiche Wasser für den Transport der Fische und wirbellosen Tiere, nachdem wir einen Ammoniak-Buster, Amquel, hinzugefügt hatten, um das von den Fischen produzierte Ammoniak in Schach zu halten und auch ein Antibiotikum, um alle Bakterien im Wasser abzutöten.

Nachdem wir eine Ladung Fisch und Shredder versandt hatten, mussten wir unser 3.500 Gallonen haltendes System mit neuem Salzwasser auffüllen. Wenn das Wasser bei der Bootsanlegestelle im Hafen klar wäre, würde unser Pick-up-Truck einfach ins Wasser zurückfahren und die Fässer im hinteren Teil des Trucks füllen, um zu bekommen, was wir dort benötigten.Wenn das Wasser am Kai wegen des Abflusses von einem letzten Regensturm trübe war, würden wir unser Boot und unseren Motor einfach dorthin bringen, wo das Wasser sauber war und Wasser von dort laden. Wir hatten das Glück, dass es auf der Insel keine großen Golfplätze gab, in denen Chemikalien verwendet wurden, die schließlich in den Ozean zurückfließen und das Wasser verschmutzen würden.

Wenn Sie keinen Zugang zu Meerwasser haben, wussten Sie, dass es öffentliche Aquarien und Wasserbetriebe gibt, in denen Sie gefiltertes Meerwasser kaufen können?

Die Preise, die die meisten dieser Verkaufsstellen für Meerwasser verlangen, sind wirklich ziemlich vernünftig, vor allem wenn man den Preis einer Tüte Meersalz und die Zeit und Energie berücksichtigt, die man braucht, um ein Fass oder sogar einen Eimer Salzwasser zu mischen .

Zurück zu >> Salzwasseraquarien FAQ's