Können Sie Geld sparen bei Landschaftsbewässerung mit Wasserbrunnen?

Wenn Sie ein Bohrloch haben, können Sie Geld sparen und Ihre Bewässerungsanlagen in Dürreperioden sichern. Félix Tarazona / EyeEm / Getty Images

Nachdem ich meinen Artikel über Geldspartipps gelesen habe, kann Vincent Iannelli mir schreiben, dass ein anderer Geldbeutel Hausbesitzer Geld sparen kann, während sie immer noch ihr Geld behalten Landschaften grün: Sie können nämlich ein Wasser gut bohren.

Dies ist keine Frage des Zugangs zu Trinkwasser (obwohl Sie dies natürlich auch haben können). Die Frage ist vielmehr: Wenn Sie in Ihrer Landschaft viel gießen, sollten Sie ein Brunnenbohrloch haben, um Ihre Abhängigkeit von der öffentlichen Wasserversorgung zu verringern?

Hier sind die Informationen, die Vince zur Verfügung gestellt hat:

Kosten für gebohrte Wasserbrunnen

Dies ist natürlich nur ein Beispiel: Abhängig von vielen Faktoren, einschließlich Ihres Wohnortes, variieren die Kosten für gebohrte Wasserbohrlöcher. Aber Vince berichtet, dass es ihn "ungefähr $ 1800" für einen 60 Fuß x 2 Fuß Wasserbrunnen kostete.

Kosteneinsparungen von Wasserbrunnen

Vince muss auf seinem Grundstück in Texas (USA) 2 Hektar (ca. 1 Acre wird von Sprinklern bedeckt) bewässern und er glaubt, dass die Kosten für die Installation von Wasserbrunnen darin liegen Auf lange Sicht ist es das wert: "Ich denke, ich werde dieses Geld in nur einem Jahr in Wasserrechnungen auffüllen", schreibt er und fügt hinzu: "In meinem alten Haus, das auf einem halben Morgen lag, meine Wasserrechnung waren im Sommer ungefähr $ 150 bis $ 200 pro Monat. Sie sind jetzt ungefähr $ 20. "

Ein weiterer Vorteil: Wasserbrunnen sind privat

Aber die Vorteile von privaten Wasserbrunnen gehen über das Sparen von Geld auf Ihrer Wasserrechnung hinaus. Selbst wenn Sie gerne das Geld für Stadtwasser ausgeben würden, um Ihre durstigen Pflanzen mitten in einem heißen Sommer zu retten, ist manchmal einfach kein Wasser zu haben.

Ja, wir reden hier von diesen gefürchteten Wasserknappheiten und den daraus folgenden Verboten der "nicht notwendigen Bewässerung. Wer weiß, wann Ihre Stadtverwaltung den Zapfen abstellen wird, Ihre Landschaft verlässt - und die Pflanzen darauf wachsen - hoch und trocken?

Wenn es darum geht, Geld zu sparen, denken Sie daran: Wenn Ihre Pflanzen (einschließlich Gras in Ihrem Rasen) an Dürre sterben, kostet es Geld, sie zu ersetzen - vorausgesetzt, dass Sie nicht leben wollen in der Wüste.

Der Besitz eines Wasserbrunnens (wenn auch nur als Reserve-Bewässerungsquelle) verbessert die Überlebenschancen Ihrer kleinen Oase bei Dürre.

Alternative

Was ist, wenn Sie von Gehalt zu Gehalt leben? und Sie können es sich nicht leisten, zu dieser Zeit einen Brunnen zu installieren, auch wenn es auf lange Sicht bedeutet, Geld zu sparen, oder was ist, wenn Sie einfach nicht die Zeit und Energie haben, in eine solche Installation zu schauen?Eine Alternative ist, sich für weniger durstige Pflanzen zu entscheiden. Schauen Sie sich diese Ressource an, die trockenheitstolerante Exemplare nach Kategorie sortiert (Stauden, Sträucher usw.):

Trockenheitsresistente Pflanzen