Pflege für das Rosy Barb Aquarium Fisch

Rosy Barb. Dornenwolf

Der Rosige Barb gehört zu den größeren Vertretern der Barb-Arten und kann bis zu 6 cm in der Wildnis wachsen. Dieser Fisch genießt Gesellschaft, und wenn es Schule genug ist, wird es andere im Aquarium nicht stören.

Rosy Barb: Grundlagen

  • Wissenschaftlicher Name: Puntius conchonius
  • Synonym: Barbus conchonius, Cyprinus conchonius, Systomus conchonius
  • Allgemeiner Name: Rot Barb, Rosy Barb
  • Familie: Cyprinidae
  • Herkunft: Bengalen, Indien
  • Adult Größe: 6 Zoll (15 cm)
  • Sozial: Aktiver friedlicher Fisch
  • Lebensdauer: 5 Jahre
  • Tankfüllstand: Alle Ebenen
  • Mindesttankgröße: 30 Gallonen
  • Diät: Allesfresser, isst die meisten Lebensmittel
  • Zucht: Eierschicht
  • Pflege: leicht bis mittel
  • pH: 6. 5
  • Härte: bis 10 dGH
  • Temperatur: 64-72 F (18-22 C)

Beschreibung

Rosige Widerhaken sind aus vielerlei Gründen eine der beliebtesten und am leichtesten erhältlichen Fische für Aquarien-Hobbyisten. Sie sind ein aktiver Fisch mit einem friedlichen Temperament und hellen Farben. Rosige Widerhaken machen große Ergänzungen zu einem Aquarium, aber auch gut in Teichen. Männer haben eine hellere Rotfärbung im Gegensatz zu den Frauen, die mehr Gold oder Silber als Rot aussehen. Beide Geschlechter haben schwarze Abzeichen an Flossen und Seiten.

Tankmates

Im Idealfall sollten Sie weniger als fünf Rosy Barbs in einem Aquarium unterbringen, da sie ein Schwarmfisch sind und sich in der Einsamkeit gestresst fühlen. Rosy Barbs neigen zu aggressivem oder "fin nipping" Verhalten; sie in Schulen von fünf oder mehr zu halten, wird helfen, diese Tendenz zu verringern.

Vermeide es, sie mit langsam laufenden Langflossenfischen zu beherbergen, da sie zu Finnen neigen.
Rosige Widerhaken bilden große Gemeinschaftsfische, die gut mit anderen nicht aggressiven Fischen ähnlicher Größe harmonieren, die kühleres Wasser genießen. Fische wie Schwertträger, Gouramis, Engel, Messerfische, Ropefische, Paradiesfische, Danios, Tetras, viele amerikanische Cichliden und andere Widerhaken eignen sich als Panzergenossen.

Aquarium-Hobbyisten hatten Erfolg mit Rosy Barbs als Dither Fisch in Cichlid-Tanks. Ihre hellen Farben und Lumineszenz locken scheue Cichliden aus ihren Verstecken. Da Rosy Barbs so wendig sind, können sie die meisten Cichliden der gleichen Größe ausschwimmen.

Lebensraum / Pflege

Rosige Widerhaken finden sich in Seen und schnell fließenden Gewässern in subtropischen Teilen Asiens. Sie stammen aus Indien, Bangladesch, Nepal, Pakistan und Afghanistan. Rosy Barbs wurden auch in Singapur, Australien, Mexiko, Puerto Rico und Kolumbien eingeführt. Weil sie eine der härtesten Widerhaken sind, sind sie in der Gefangenschaft ziemlich leicht zu pflegen. Solange Sie extreme Wasserbedingungen vermeiden, kann sich Rosy Barbs an eine Vielzahl von Bedingungen anpassen.Es ist bekannt, dass sie höhere Nitratgehalte tolerieren, was sie zu einem guten Kandidaten für einen neuen Tank macht, da sie den anfänglichen Stickstoffkreislauf eher überleben.
Obwohl ein 20-Gallonen-Tank für eine Schule von Rosy Barbs ausreichen wird, ist ein 30-Gallonen-Tank oder größer besser. Lebende Pflanzen sind ideal, bleiben aber von weichblättrigen Pflanzen. Rosige Widerhaken werden an Pflanzenmaterial im Tank knabbern, und weichblättrige Pflanzen werden das Naschen nicht überleben. Java-Moos wurde bereits bei Rosy Barbs verwendet und bot ihnen Schatten und Schutz.

Aufgrund ihrer Neigung, auf der Vegetation zu grasen, haben viele von Rosy Barbs berichtet, dass sie die in Aquarien wachsenden Haaralgen wegfressen. Behalte immer einen sicheren Deckel auf deinem Aquarium, denn Rosy Barbs sind sehr gute Springer.
Sie tolerieren einen größeren Temperaturbereich als die meisten Fische, von 64-72 F (18-22 ° C). Aus diesem Grund können sie auch als Teichfische gehalten werden. Bewege sie jedoch im Winter, vor allem in Gebieten, in denen es zu Unwetter kommt.

Diät

Rosige Widerhaken sind allesfressende und opportunistische Esser. Füttere sie mit Pflanzenmaterial, Insekten, Würmern, Krustentieren, Flocken, Pellets und Tiefkühlkost. Sie werden Lebendfutter essen, solange sie klein genug sind, wie Insekten, Würmer oder Krustentiere. Um eine gute Auswahl zu bieten, kochen Sie einige Zucchini oder Erbsen als Belohnung. Da Rosy Barbs Allesfresser sind, werden sie überschüssige Algen in Ihrem Aquarium abwehren.

Sei vorsichtig, aber Rosy Barbs sind glückliche Esser, also sei sicher, dass du nicht überfütterst.

Zucht

Bei der Auswahl eines Rosy Barbbs Zuchtpanzers ist eine 20 oder 30 Gallone optimal. Rosige Widerhaken werden sich nur einige Zentimeter tief im Wasser fortpflanzen, aber stellen Sie sicher, dass sie in einem größeren Becken frittieren oder dass ihr Wachstum verkümmert. Sorgen Sie für genügend Pflanzen im Aquarium, da sie Abgeschiedenheit und einen Platz zum Eierlegen bieten.
Frauen bleiben kleiner und praller, während Männer größer, aber schlanker werden. Weibchen fehlt die hellere rote Färbung der Männchen; sie sind normalerweise mehr gelb, oliv oder gold. Für einen Zuchtaufbau, haben Sie ein Männchen und zwei Weibchen. Sobald sie zur Fortpflanzung bereit sind, wird das Weibchen seine Farbe wechseln und lebhafter werden. Wenn ein Männchen und eine Frau mit der Zucht beginnen, zeigen sie Verhaltensweisen des Liebesspiels und der Scheinverpaarung. Sobald die weiblichen Eier befruchtet sind, wird sie die Hunderte von Eiern in das Substrat, auf eine Pflanze oder Dekoration streuen oder sie einfach ins offene Wasser ausstoßen. Weder Eltern kümmern sich um die Eier nach dem Laichen und werden sie essen, wenn sie nicht sofort vom Tank getrennt werden. Die restlichen Eier schlüpfen innerhalb von 30 Stunden nach der Pflanzung.