Entlarven den Mythos der Sonnenblumen giftig sein

Paul Marotta / Moment Open / Getty Images

Es gibt nichts Giftiges an irgendeiner Pflanze in der Helianthus (Sonnenblume) Familie. Tatsächlich bieten Sonnenblumen sowohl medizinische als auch entspannende Vorteile. Die Blätter werden in pflanzlichen Räuchermischungen verwendet. Sie bieten einen milden Rauch und sind schön als "Bulk" Teil Ihrer pflanzlichen Tabakmischung verwendet. Versuchen Sie, Tabak hinzuzufügen, wenn Sie zurückschneiden oder versuchen, mit dem Rauchen aufzuhören.

Blätter werden auch in einer Tinktur aus Blatt / Blüten für Mittag Probleme, Engegefühl in der Brust, wie eine Reaktion auf Düfte oder bevor ein Husten löst.

Ich benutze diese Tinktur für meinen Mann, der COPD hat und jeden Monat eine Bronchitis bekommt.

Sonnenblumenkerne

Machen Sie Ihre eigenen gerösteten Sonnenblumenkerne durch Einweichen von ungeschälten Samen in 2 Liter Wasser mit 1/4 Tasse Salz darin gelöst. Morgens abtropfen lassen und auf Küchenpapier verteilen, um so viel zusätzliche Feuchtigkeit wie möglich aufzunehmen.

Dann die getrockneten Sonnenblumenkerne auf ein trockenes Backblech verteilen und in einem 325er Ofen 30-45 Minuten backen oder bis sich der weiße Teil der Muscheln goldbraun verfärbt. Cool und iss! Ich speichere meine in einem Konservenglas mit einem Schraubdeckel. Sie sind ein beliebter Snack für Erwachsene und Kinder gleichermaßen.

Sonnenblumensamen sind auch nützlich, wenn sie von Menschen benutzt werden, die versuchen, ihre Nikotinabhängigkeit zu überwinden. Brünierte Samen werden auch als Infusion verwendet, um Keuchhusten Erleichterung zu bieten.

Sonnenblume Wurzel

Verwendet für Rheuma, die Wurzeln sind außerhalb der Reichweite der Heimat Kräuterkundige, aber ich ermutige Sie, einen professionellen Kräuterkundler zu suchen und mit ihnen und diesem nützlichen Kraut zu arbeiten.

Etwas anderes, das interessant ist, habe ich eine Tinktur aus Sonnenblumenblatt und Blüte gemacht, und es wurde schockierend pink! Diese unerwartete Farbe zeigt mir, ob meine Sonnenblume am frischesten ist.

Erntemassnahmen

Wenn Sie Sonnenblumen ernten, werden Sie feststellen, dass Ihre Hände und Fingernägel mit Harz klebrig werden.

Dies ist ein Hinweis auf Kräuter, die mit Lungenproblemen in Verbindung stehen. Ernte im Spätsommer, an einem trockenen Tag, wenn die Pflanze harzig ist. Ich versuche immer vor Mittag zu ernten, aber nachdem der Tau auf der Pflanze getrocknet ist. Ich pflücke Blätter in einem Beutel und ernte die Blütenköpfe sorgfältig und lege sie in einen Korb, während ich gehe.

Ich mag es nicht, einen Blumenstrauß in einen geschlossenen Beutel zu stopfen, besonders wenn es heiß ist, und ich gehe zurück zum Haus. Ich finde, dass die zarten Blütenblätter gequetscht werden, wenn sie zusammengehäuft werden. Arbeite schnell und sammle deine Blüten in deiner Tinktur oder im Trockengestell, bevor sie verschrumpelt und beschädigt werden.

Landwirtschaftliche Ernte

Es gibt einen Markt für Sonnenblumen wie oben, und kleine Kräuterfarmen möchten vielleicht zur Kenntnis nehmen.Sonnenblumen sind einfach zu züchten (wer hat nicht einen Samen in einen Dixie-Becher geworfen?) Und sie brauchen keinen extrem reichen Boden. Sonnenblumen wachsen schnell. Sie verwenden viel Kali, so dass rotierende Pflanzen für den besten Ertrag unerlässlich sind. Besser noch, ernten Sie die Köpfe, lassen Sie die Stiele trocknen und brennen Sie sie dann. Die resultierende kaliumreiche Asche kann an den Ort zurückgeführt werden.

Ihre Ziegen, Rinder und anderes Vieh wird die Samen, Samen, Stiele und Blätter Ihrer Sonnenblumen lieben.

Achten Sie also darauf, viel zu pflanzen. Ich mag es, einige Sonnenblumenstängel zu schneiden und aufzuhängen, sie zu trocknen und dann im Winter meinen Ziegen als Leckerbissen zu geben. Sie essen jeden Fleck.

Zu ​​guter Letzt gibt es nichts Schöneres, als eine Landstraße hinunterzufahren und ein ganzes Feld voller gelber, nickender Sonnenköpfe zu sehen. Es ist fröhlich und nützlich zugleich!