Dolmathakia me Kima: Gefüllte Weinblätter mit Fleisch und Reis

Diese mit Weinblättern umhüllten Bündel aus Fleisch und Reis sind in Griechenland ein beliebtes Gericht. Dolmathakia mich kima, oder ντολμαδάκια με κιμά auf Griechisch, wird dohl-mah-THAHK-yah meh kee-MAH ausgesprochen.

Der Name kommt aus dem türkischen Wort dolma, bedeutet "gefüllt"; und aki bedeutet "Kleines", also ist ein Dolmathakia buchstäblich eine kleine gefüllte Hülle. Sie finden sie als Teil einer Mezze-Platte neben einem griechischen Salat oder als Beilage.

Sie können dieses Rezept mit großen Weinblättern machen, die offensichtlich zu einem größeren Fleisch- und Reispackung führen, was sie ideal für ein füllendes Mittagessen oder ein leichtes Abendessen macht. Da sie zeit- und arbeitsintensiv zu machen sind, ist dieses Rezept eine ziemlich große Menge. Sie können die gefüllten Weinblätter mehrere Tage lang im Kühlschrank aufbewahren oder für die spätere Verwendung einfrieren.

Eine traditionelle Begleitung für Dolmathakia ist avgolemono , eine Soße aus Eiern und Zitronensaft.

Was Sie brauchen

  • Weinblätter:
  • 8 Tassen Wasser
  • 1/2 Zitrone (nur Saft)
  • 1 Teelöffel Meersalz
  • Ein Glas ( 16 Unzen) Weinblätter in Salzlake (ca. 70 Blätter)
  • Füllung:
  • 1 Tasse Kurzkornreis, ungekocht
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, fein gehackt
  • 5 EL Olivenöl, geteilt > 2 Pfund mageren Rinderhack oder Lamm (oder eine Mischung aus beiden)
  • 1 Bund frischer Dill, gehackt
  • 1 Esslöffel Minzblätter, gehackt
  • 2 1/2 Zitronen, (nur Saft) geteilt
  • 1/4 Teelöffel Pfeffer
  • 2 Tassen Wasser
Wie man es macht

Bringen Sie 8 Tassen Wasser in einem großen Topf zum Kochen und fügen Sie den Saft von 1/2 Zitrone und dem Salz hinzu. Rollen Sie die Blätter vorsichtig ab (trennen Sie sie nicht). Schalten Sie die Hitze aus und legen Sie die Blätter in das heiße Wasser für 3 Minuten.

  1. Entferne die Blätter und lege sie in eine Schüssel und bedecke sie mit kaltem Wasser. Nach dem Abkühlen in ein Sieb geben. Es ist nicht ungewöhnlich, dass viele der äußeren Blätter in dem Glas beschädigt sind oder während der Verwendung reißen. Legen Sie diese zur späteren Verwendung im Rezept beiseite.
  2. Um die Füllung zuzubereiten, den Reis 10 Minuten lang in heißem Wasser einweichen und abtropfen lassen. (Alternativ den Reis mit der Zwiebel anbraten.)
  1. Die Zwiebeln in 1 Esslöffel Olivenöl sautieren, bis sie durchscheinend sind, nicht gebräunt.
  2. In einer Schüssel die Zwiebel, das Hackfleisch, den Reis, das restliche Olivenöl, den Dill, die Minze, den Saft von 1 Zitrone und den Pfeffer vermischen. Gut von Hand mischen.
  3. Um die Blätter zu füllen und zu rollen, trennen Sie ein Blatt vorsichtig und legen Sie es mit der glänzenden Seite nach unten auf eine Arbeitsfläche. Setzen Sie eine Prise (bis zu einem Teelöffel) der Füllung auf das Blatt an der Stelle, wo der Stiel das Blatt verbindet.
  4. Falten Sie den Boden des Blattes über die Füllung, dann jede Seite nach innen in parallelen Falten, und rollen Sie das Blatt auf.Die Rolle sollte fest und nicht fest sein, da sich die Füllung während des Kochens ausdehnt. Wiederholen Sie dies, bis die gesamte Füllung verwendet wurde.
  5. Da die Blätter auf dem Boden brennen können, während die Füllung kocht, legen Sie einen Teller oder hölzerne Souvlaki-Spieße in den Boden eines Topfes mit schwerem Boden (siehe Tipp unten). Die Platte sollte gut in den Topf passen.
  6. Wenn nicht verwendete Blätter oder Blätter während des Füllvorgangs zerrissen und nicht verwendet wurden, legen Sie sie auf den Teller oder auf die Spieße. Legen Sie den Dolmathakia darauf und packen Sie ihn dicht zusammen (nicht gequetscht), Naht Seite nach unten, so dass sie nicht während des Kochens ausrollen. Schichte sie, bis alle im Topf sind (zwei bis drei Schichten sind am besten, aber nicht mehr als vier Schichten). Legen Sie einige unbenutzte Blätter über die Oberseite.
  7. Nehmen Sie einen anderen Teller und legen Sie ihn auf den Dolmathakia, mit etwas, um es zu beschweren (eine zweite Platte funktioniert gut). Die 2 Tassen Wasser in den Topf geben und abdecken. Das Wasser leicht kochen lassen, den restlichen Saft der 1 1/2 Zitronen hinzufügen, die Hitze auf einen niedrigen Wert reduzieren und etwa 50 bis 70 Minuten köcheln lassen. Überprüfen Sie, ob fertig - wenn der Reis gekocht hat, sind sie fertig. Wenn nicht, weiter für weitere 10 Minuten kochen und erneut prüfen. Die Garzeit hängt sowohl von der Art des verwendeten Topfes als auch vom jeweiligen Kochfeldheizelement ab.
  8. Falls gewünscht, können Sie einen Schnellkochtopf verwenden. Keine Platten werden benötigt, aber verwenden Sie die Spieße in der Unterseite. Die Dolmathakia in den Schnellkochtopf geben, die 2 Tassen Wasser hinzufügen, schließen und 15 bis 20 Minuten bei der ersten Druckmarke kochen.
  1. Serving Dolmathakia

Einzelne Portionen von Dolmathakia sind vier bis fünf Stücke auf kleinen Tellern als Vorspeise; Sie können jedoch auch als Seiten- oder Hauptgericht gegessen werden (besonders wenn größere Blätter verwendet werden). Servieren Sie Dolmathakia warm oder bei Raumtemperatur mit Avgolemono (Ei und Zitronensauce), Zitronenschnitze, Tzatziki oder Naturjoghurt auf der Seite.

Lagerung

Diese bleiben gut fünf Tage im Kühlschrank. Olivenöl darüber träufeln und zum Aufbewahren abdecken. Vor dem Servieren wieder auf Raumtemperatur erwärmen. Sie können auch eingefroren werden. Wenn Sie sie einfrieren, erhitzen Sie sie in der Mikrowelle oder dämpfen und servieren Sie sie warm. Nicht nur auftauen und essen.

Tipps

Wenn Sie keine Spieße oder einen Teller haben, der auf den Boden des Topfes passt, kleiden Sie den Boden des Topfes mit unbenutzten oder gerissenen Blättern aus.

  • Überschüssige Füllung kann verwendet werden, um gefüllte Gemüse wie Tomaten, Paprika, Zucchini und Auberginen zu machen.
  • Um gefüllte Weinblätter als Hauptgericht zu machen, verwenden Sie größere Weinblätter und erhöhen Sie die Menge der Füllung in jedem Blatt auf 1 Esslöffel.
  • Rate dieses Rezept
Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird reichen. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!