Entfernen von Essigflecken von Kleidung und Teppich

Creative RM / Nico Tondini / Getty Images

Essig kann Flecken auf der Kleidung verursachen? Essig soll gut für die Wäsche sein. Was ist passiert?

Destillierter weißer Essig ist einer der besten Freunde der Wäscherei. Es ist eine effektive grüne Alternative zu handelsüblichen Weichspülern, Weißmachern und Waschmaschinen. Eine Komponente jeder Art von Essig ist eine milde Essigsäure. Es ist diese Säure in Essig, die hilft, Reinigungsmittelaufbau zu entfernen und Kleidung hell und weich zu halten.

Wenn die Säure jedoch auf dem Stoff zurückbleibt - besonders dunkler Stoff mit instabilen Farbstoffen - kann Bleichen auftreten. Und sobald das Bleichen auf dem Stoff stattfindet, ist es nicht reversibel.

Essig kann aus fast allen Lebensmitteln hergestellt werden, die natürliche Zucker enthalten. Die Hefevergärung wandelt den Zucker in Alkohol um und Bakterien wandeln diesen Alkohol in Essig um. Die aus dunkel gefärbten Lebensmitteln wie Rotweintrauben oder im Alter wie Balsamico hergestellten können nicht nur bleichen, sie können Flecken verursachen.

So entfernen Sie alle Arten von Essigflecken aus waschbaren Stoffen

Bei allen Arten von Essigflecken sofort den Fleck mit einem weißen Papiertuch abtupfen, um so viel Feuchtigkeit wie möglich zu entfernen. Als nächstes fluten Sie das Gebiet mit einfachem kaltem Wasser, um die Essigsäure zu schwächen. Sie können dies tun, indem Sie den Fleck unter einem fließenden Kaltwasserhahn halten oder indem Sie ein weißes Tuch in kaltes Wasser tauchen und den Fleck abtupfen. Waschen Sie den verschmutzten Gegenstand wie gewohnt nach den Richtlinien für die Pflegeetiketten.

Wenn der Essig eine dunkle oder gealterte Sorte ist, tupfen und abspülen wie oben empfohlen. Wenn auf dem Stoff noch eine Farbe zurückbleibt, mischen Sie eine Lösung aus Bleichmittel auf Sauerstoffbasis (Markennamen: OxiClean, Nellies All Natural Oxygen Brightener oder OXO Brite) und lauwarmes Wasser. Tauchen Sie das gesamte Kleidungsstück ein. Lassen Sie es für mindestens vier Stunden oder über Nacht einweichen und dann wie gewohnt waschen.

Dies ist sicher für alle waschbaren Stoffe - weiß und bunt - außer für Seide, Wolle und alles, was mit Leder getrimmt ist. Zum Schluss wie gewohnt waschen.

So entfernen Sie alle Arten von Essigflecken aus der Trockenreinigung Nur Stoffe

Wenn der Stoff nicht waschbar ist oder die Kleidung nur als Trockenreinigung gekennzeichnet ist, tupfen Sie den Essigfleck mit einem trockenen weißen Tuch ab, bis der Essig vollständig ist wird absorbiert. Dann ein sauberes, weißes Tuch mit klarem, kaltem Wasser befeuchten und die Stelle für einige Minuten abtupfen. Zum Schluss mit einem sauberen trockenen Tuch abtupfen.

Wenn ein Anzeichen für den Fleck zurückbleibt, wenn Sie das Kleidungsstück zum Trockenreiniger bringen, weisen Sie darauf hin und identifizieren Sie den Fleck mit Ihrem professionellen Reiniger. Wenn Sie ein Heimtrockenreinigungsset verwenden, behandeln Sie den Fleck bitte mit dem mitgelieferten Fleckentferner, bevor Sie das Kleidungsstück in die Trocknertasche legen.

Entfernen aller Arten von Essigflecken vom Teppich

Wenn ein Tropfen Essig auf den Teppich fällt, ist es wichtig, die Säure zu neutralisieren, besonders wenn der Teppich eine dunkle Farbe hat. Verwenden Sie ein Papiertuch, um so viel wie möglich vom Essig abzuwaschen. Als nächstes tauchen Sie ein weißes Papiertuch in kaltes Wasser und tupfen Sie die Flecken. Verwenden Sie ein trockenes Papiertuch, um die Feuchtigkeit zu absorbieren. Wenn keine Spuren des verbleibenden Flecks zurückbleiben, an der Luft trocknen lassen.

Wenn sich ein dunkler Essig verfärbt hat, mischen Sie eine Lösung von einem Teelöffel Spülmittel mit einer Tasse kaltem Wasser. Tauchen Sie einen Schwamm oder eine Bürste mit weichen Borsten in die Lösung und bearbeiten Sie sie in den Essigfleck. Verwenden Sie ein trockenes Papiertuch, um den Fleck zu entfernen, wenn er angehoben wird. Als nächstes "spülen" Sie den Bereich mit klarem Wasser und entfernen Sie alle Seifenrückstände. Wenn Sie nicht spülen, zieht die Seife tatsächlich Boden an.

Lassen Sie den Bereich von direkter Hitze und Sonnenlicht fern trocknen. Vakuum zum Anheben der Teppichfasern.

Entfernen aller Arten von Essigflecken von der Polsterung

Die gleichen Techniken, die für die Reinigung von Teppichen empfohlen werden, können auch für Polsterungen verwendet werden. Achten Sie darauf, den Stoff nicht zu nass zu machen, da überschüssige Feuchtigkeit Probleme in den Kissen verursachen kann.

Wenn die Polsterung aus Seide oder Vintage ist, wenden Sie sich an einen professionellen Polsterreiniger.

Weitere Hinweise zur Fleckenentfernung: Fleckenentfernung A bis Z