Entfernen von Holzflecken aus Kleidern Teppichpolstern

terminator1 / Getty Images

Wenn Sie an einem Möbelstück arbeiten oder einen Holzfußboden färben, hoffe ich, dass Sie alte Kleidung tragen, da die Holzfärbeprodukte schwer zu entfernen sind Stoff. Obwohl es fast unmöglich ist, große Flecken zu entfernen - vor allem solche, die wirklich durch die Fasern getränkt sind - gibt es Hoffnung, kleine Flecken von Holzflecken oder einen versehentlichen Schmutz auf Kleidung, Teppichen und Polsterungen zu entfernen.

Entfernen von Holzflecken aus waschbarer Kleidung

Flecken aus Lacken und Holzflecken können natürlich bei Do-it-yourself-Projekten auftreten. Und ab und zu können wir ein bisschen Holzflecken auf unseren Kleidern bekommen, wenn wir frisch nachgearbeitete Möbel oder Projekte auffrischen. Und einige Möbelpolituren, die beim Reinigen verwendet werden, enthalten tatsächlich Pigmente, um Kratzer zu verbergen und können Flecken auf Stoffen hinterlassen. Selbst kommerziell hergestellte Möbel oder Kleiderbügel aus Holz, die nicht ordnungsgemäß versiegelt wurden, können Spuren von Flecken auf der Kleidung hinterlassen.

Sie haben die besten Ergebnisse, wenn Sie das Problem schnell finden. Um die Holzflecken von waschbaren Stoffen zu entfernen, verwenden Sie ein wenig Mineralgeist auf einem sauberen weißen Tuch oder Wattestäbchen. Testen Sie die Lacke an einer Innennaht, da dies zu Veränderungen der Stofffarbe führen kann. Beginne an der Außenkante des Flecks und arbeite in Richtung der Mitte, um zu verhindern, dass sich der Fleck ausbreitet. Arbeiten Sie jeweils auf einer kleinen Fläche und bewegen Sie sich zu einem sauberen Bereich des Tuchs, wenn der Fleck vom Stoff übertragen wird.

Nach dem Entfernen der Flecken waschen Sie wie gewohnt die Richtlinien auf dem Pflegeetikett.

Überprüfen Sie die verschmutzte Fläche nach dem Waschen. Bleibt der Fleck bestehen, nicht bei hoher Hitze trocknen. Wiederholen Sie die Fleckenentfernungsschritte. Wenn der Fleck nach einer zweiten Behandlung nicht verschwunden ist, ist es höchstwahrscheinlich dauerhaft.

Entfernen von Holzverschmutzungen aus der Trockenreinigung Nur Kleidung

Wenn das Kleidungsstück nur als Trockenreinigung gekennzeichnet ist, bringen Sie es so schnell wie möglich zu Ihrem Trockenreiniger.

Weisen Sie darauf hin und identifizieren Sie den Fleck, damit Ihr professioneller Reiniger die richtige Behandlung wählt.

Wenn Sie ein Heimtrockenreinigungsset verwenden möchten, müssen Sie den Fleck zuerst mit Lösungsbenzin oder dem mitgelieferten Fleckenentferner behandeln, bevor Sie das Kleidungsstück in die Trocknertasche legen. Sie werden die besten Ergebnisse erzielen, wenn Sie den Artikel zu einem professionellen Reiniger bringen, anstatt ein Heimkit zu verwenden.

So entfernen Sie Holzflecken aus dem Teppich

Wie auf Kleidung, wenn der Holzflecken verschüttet ist und durch die Teppichfasern auf die Unterlage und die Polsterung eingeweicht ist, wird es fast unmöglich sein, zu entfernen. Deshalb brauchen Sie Plastikplanen oder eine Werkbank draußen.

Aber wenn der Tropf klein ist oder nur ein Stück von einem Möbelbein entfernt ist, das nicht vollständig getrocknet war, besteht immer noch die Möglichkeit, den Schaden zu beseitigen.

Wenn der Fleck frisch ist, verwenden Sie ein Papiertuch oder ein weißes Tuch, um so viel Feuchtigkeit wie möglich abzutupfen. Bewegen Sie sich zu einem sauberen Bereich des Handtuchs, um zusätzliche Flecken zu vermeiden.

Mischen Sie einen Teelöffel flüssiges Geschirrspülmittel und ein Viertel Tasse Haushaltsammoniak mit zwei Tassen warmem Wasser. Tauchen Sie ein sauberes, weißes Tuch oder einen Schwamm in die Lösung und tupfen Sie die verschmutzte Stelle ab. Von der Außenkante des Flecks zur Mitte hin arbeiten, um ein Ausbreiten zu verhindern.

Blotten Sie so lange, bis keine Farbe mehr auf das Reinigungstuch übertragen wird.

Tauchen Sie ein sauberes weißes Tuch in reines Wasser, um den Teppich zu "spülen". Wiederholen Sie dies mehrmals, da die Reinigungslösung in den Fasern tatsächlich Boden anzieht. Vor direkter Hitze trocknen lassen. Vakuum, um Teppichfasern anzuheben.

Wenn die Farbe auf einem hellen Teppich bleibt, mischen Sie einen Esslöffel Wasserstoffperoxid mit drei Esslöffeln warmem Wasser. Verwenden Sie einen Wattestäbchen oder eine Augentropfflasche, um sie auf den Fleck aufzutragen. 30 Minuten stehen lassen und dann abtupfen. ACHTUNG: Wasserstoffperoxid ist ein Bleichmittel und sollte niemals bei dunklen Farben verwendet werden.

Entfernen von Holzverschmutzungen aus der Polsterung

Für die Polsterung können die gleichen Reinigungstechniken und -lösungen für Teppich verwendet werden. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass das Gewebe nicht zu nass wird, da dies die Polsterfüllung beschädigen kann.

Wenn die Polsterung aus Seide oder Vintage ist, wenden Sie sich an einen Fachmann.

Weitere Hinweise zur Fleckenentfernung: Fleckenentfernung A bis Z