Reparieren eines Kompressions-Wasserhahns

2016 Kohler

Armaturen mit Kompressionsscheiben - oder Kompressionshähne - sind am längsten und in älteren Häusern sehr verbreitet. Kompressionshähne verwenden eine Unterlegscheibe, die durch Anziehen des Wasserhahngriffs komprimiert wird, wodurch der Wasserfluss unterbrochen wird. Im Laufe der Zeit verschleißt die Scheibe, so dass das Wasser niemals vollständig absperrt. Der Austausch der Unterlegscheibe stoppt normalerweise das Leck und ist oft viel billiger als ein Kartuschenwechsel an einem moderneren Wasserhahn.

Benötigtes Zubehör

  • Kanalzange
  • Kleines Flachmesser ... MEHR Schraubendreher
  • Kreuzschlitzschraubendreher
  • Ersatzstielscheibe
  • Ersatz-O-Ring (optional) < Wasserdichtes Klempnerfett
  • Weiter zu 2 von 8 unten.
02 von 08
  • Reparieren eines Kompressionsreinigers: Schritt 1

    Die Wasserzufuhr zum Wasserhahn unterbrechen: Auf der Wasserleitung unter der Spüle nach einem kleinen Absperrventil suchen (normalerweise mit einem fußballförmigen Griff). Drehen Sie den Griff im Uhrzeigersinn, um das Ventil zu schließen. Wenn sich keine Absperrventile unter der Spüle befinden, schalten Sie die Wasserzufuhr zum Haus am Hauptabsperrventil oder am Wasserzähler ab. Sobald das Wasser abgestellt ist, öffnen Sie den Wasserhahn vollständig, um jeglichen Druck und Restwasser in der Leitung abzulassen.

    Fahren Sie mit 3 von 8 fort.

    03 von 08
  • Reparieren eines Kompressionsspülerhahns: Schritt 2

    Entfernen Sie den Wasserhahngriff: Der Griffkörper wird mit einer Schraube, die unter einer dekorativen Kappe verborgen ist, an der Ventilschaftbaugruppe des Wasserhahns befestigt. Die Kappe auf älteren Wasserhähnen ist oft Metall und Schrauben in den Griff. Um Zugriff auf die Schraube am Griff zu erhalten, greifen Sie die Kappe mit einer Zange und schrauben Sie sie ab. Wenn die Kappe aus Kunststoff ist, ziehen Sie die Kappe mit einem kleinen Schlitzschraubendreher ab.

    Einige Wasserhähne haben Metallkappen, die auch abhebeln. Der beste Weg zu erzählen? Wenn die Metallkappe um den Umfang Verzahnungen hat, ... MEHR ist es wahrscheinlich eine Kappe, die abschraubt. Wenn die Kappe dünn ist oder eine glatte Kante hat, wird sie wahrscheinlich entfernt.

    Entfernen Sie die Schraube, die den Griff auf dem Ventilschaft hält, mit einem Kreuzschlitzschraubendreher. Ziehen Sie den Griff gerade nach oben, um ihn vom Stiel zu entfernen. Wenn der Griff festsitzt, müssen Sie möglicherweise einen Abdrückhebel des Druckablasshahns verwenden, um ihn zu entfernen.

    Fahren Sie mit 4 von 8 fort.

    04 von 08
  • Reparieren eines Kompressionsspülerhahns: Schritt 3

    Entfernen Sie gegebenenfalls die Abdeckung der Ventilschaftbaugruppe: Wenn der Griff entfernt ist, könnte eine Abdeckung über der Ventilschaftbaugruppe zu finden sein (insbesondere bei Einhandhähnen, die häufig an Wannen und einigen Waschbecken angebracht sind) ). Entfernen Sie die Abdeckung der Ventilschaftbaugruppe, indem Sie den Rändelknopf, der sie festhält, mit einer Zange abschrauben.

    Fahren Sie mit 5 von 8 fort.

    05 von 08
  • Reparieren eines Kompressionswaschwasserhahns: Schritt 4

    Darstellung der Komponenten des Kompressionsventilschaftes. Haus-Kosten. com

    Entfernen Sie die Ventilschaftbaugruppe: Suchen Sie nach einem Sechskantmutterabschnitt der Ventilschaftbaugruppe, normalerweise dort, wo die Baugruppe auf den Armaturenkörper trifft. Verwenden Sie eine Zange oder einen verstellbaren Schraubenschlüssel, um diese Mutter zu greifen, und drehen Sie sie gegen den Uhrzeigersinn, um die Ventilspindeleinheit zu lösen. Schrauben Sie die Ventilspindel vollständig ab und ziehen Sie sie aus dem Wasserhahngehäuse.

    Fahren Sie mit 6 von 8 fort.

    06 of 08
  • Reparieren eines Kompressionsspülerhahns: Schritt 5

    Entfernen Sie die Unterlegscheibe: Suchen Sie die alte Unterlegscheibe auf dem unteren Ende der Ventilanordnung in einem Ventilsitz. Es wird mit einer Schraube an Ort und Stelle gehalten und es wird wahrscheinlich gut abgenutzt oder verformt werden. Entfernen Sie die Messingschraube, die die Unterlegscheibe hält. Stecken Sie einen kleinen Schlitzschraubendreher in das Loch in der Unterlegscheibe, um ihn aus dem Ventilsitz zu ziehen. Reinigen Sie das Ende der Unterlegscheibenhalterung von Ablagerungen oder Restgummi, damit die neue Unterlegscheibe sauber in den Ventilsitz gelangt.

    Fahren Sie mit 7 von 8 fort.

    07 von 08
  • Reparieren eines Kompressionsreinigers: Schritt 6

    Nehmen Sie die alte Waschmaschine mit in den Laden, um einen genauen Ersatz zu finden. Möglicherweise müssen Sie eine Auswahl an Unterlegscheiben kaufen, die oft als "Wasserhahn-Reparatursatz" verkauft werden. Auf Wunsch können Sie auch einen Ersatz für den O-Ring aus Gummi um die Ventilspindel erhalten.

    Schieben Sie die Ersatzscheibe in den Ventilsitz und sichern Sie die Scheibe mit der Messingschraube. Ersetzen Sie den O-Ring gegebenenfalls. Beschichten Sie die Außenseite des O-Rings (alt oder neu) mit einer dünnen Schicht wasserdichten Klempners.

    Fahren Sie mit 8 von 8 fort.

    08 of 08
  • Reparieren eines Kompressionsreinigers: Schritt 7

    Bauen Sie den Hahn wieder zusammen, indem Sie die Ventilspindel in den Armaturenkörper schrauben und mit einer Zange fest anziehen. Setzen Sie den Griff und die Kappe wieder ein. Schalten Sie die Wasserversorgung ein und prüfen Sie den Wasserhahn auf Undichtigkeiten.