So führen Sie ein erfolgreiches Möbelgeschäft

Heldenbilder / Heldenbilder / Getty Images

Wenn Sie darüber nachdenken, sollte ein Möbelgeschäft zu den erfolgreichsten Unternehmen gehören. Jeder braucht Möbel. Aber nur wenige Möbelhäuser sind erfolgreich, während die meisten Flunder, also was macht ein Möbelhaus erfolgreich?

Es gibt zwar keine einheitliche Formel, die für alle Möbelunternehmen gleichermaßen gilt, doch gelten einige Regeln, wie etwa das Angebot von Wert und hervorragender Kundenservice.

Um einen Mehrwert zu bieten, müssen Sie die Community, in der Sie Ihr Geschäft einrichten, kennen und verstehen. Sie haben ... MEHR, um ihre Bedürfnisse, Wünsche und Bestrebungen zu verstehen. Dieses Verständnis sollte Ihr Merchandising, Ihre Werbung und Ihre Preisgestaltung leiten und informieren.

Um Wert zu bieten, müssen Sie auch das Produkt verstehen, das Sie verkaufen. Der Wert kommt nie aus der Mode, ob die Zeiten hart sind oder ob es einen Boom gibt.

Hervorragender Kundenservice gehört ebenfalls zum Angebot. Was Kunden in Ihrem Geschäft erleben, zählt genauso viel wie das, was sie kaufen. Stellen Sie Leute ein, die Ihre Werte widerspiegeln, und behandeln Sie sie mit dem gleichen Respekt, den Sie sich für den Kunden wünschen.

Weiter zu 2 von 7 unten.
  • 02 von 07

    Werben Sie für Ihren Markt

    Werben Sie für Ihre Zielgruppe. Carl Swahn / Getty Images

    Sie müssen das Wort rausbringen. Jede Werbung ist nicht teuer, da es viele verschiedene Möglichkeiten gibt, das Wort zu verbreiten. Wählen Sie eine, die Ihrem Budget und Markt entspricht.

    • Kenne deinen Markt. Richten Sie Ihre Werbung auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden aus.
    • Betonen Sie Ihre Stärken und verfälschen Sie nie.
    • Erwähnen Sie, wenn Sie einen kostenlosen Service oder Artikel anbieten. Mehr als Rabatte mit etwas Gratis können Kunden bringen. Sie können kostenlose Umsatzsteuer oder kostenlose Lieferung anbieten. Denken Sie darüber nach, wie Sie dies möglich machen und ... MEHR Kompromisse.
    • Machen Sie Ihre Werbung konzentrierter. Anstatt innerhalb eines 25-Meilen-Radius zu werben, reduzieren Sie den Wert auf 15 Meilen und werben Sie intensiver.
    Fahren Sie mit 3 von 7 fort.
  • 03 von 07

    Qualitätsmöbel tragen

    Das Tragen hochwertiger Möbel hilft. Don Bayley / Getty Images

    Während Werbung Menschen zu Ihrem Möbelgeschäft bringt, müssen Sie Qualitätsmöbel haben, um es zu stützen. Wenn nicht, werfen Sie Geld in den Abfluss und tun sich selbst einen schlechten Dienst.

    • Qualitätsmöbel und andere Einrichtungsgegenstände bieten Ihnen Respekt und Zuverlässigkeit.
    • Vergleichen Sie, was Sie tragen mit was der Kunde will. Überwachen Sie immer Kundenbeschwerden über die Möbel, die Sie führen, da Rücksendungen und Reklamationen Ihnen eine gute Vorstellung davon geben, was der Kunde ... MORE will nicht.
    • Das Hinzufügen neuer Kollektionen zu Ihren Merchandise-Angeboten wird immer spannend.
    • Angebotsauswahl
    • Bieten Sie einzigartige Accessoires an, die Ihre Möbelständer ergänzen.
    • Erstellen Sie eine spannende Bodenanzeige, indem Sie Vignetten arrangieren.
    Fahren Sie mit 4 von 7 fort.
  • 04 von 07

    Bietet konkurrenzfähige Preise

    Wettbewerbsfähige Preise bringen mehr Kunden. Kondoros Éva Katalin / Getty Images

    Wenn Sie wettbewerbsfähige Preise anbieten, bieten Sie einen Mehrwert, damit sich ein Kunde in Ihrem Geschäft einkauft.

    • Kenne deinen Markt, und das kann nicht genug betont werden. Wenn Sie ein Möbelgeschäft betreiben, sollten Sie Preise anbieten, die Ihrem Standort und der von Ihnen angestrebten Zielgruppe entsprechen. Ein zu niedriger oder zu hoher Preis wird Sie weniger wettbewerbsfähig machen.
    • Indem Sie Ihren Betrieb optimieren und nur die Grundlagen in Ihrem Geschäft anbieten, können Sie Ihren Preis senken und bieten ... MEHR Schnäppchen und Rabatte.
    • Wenn Sie einen spezialisierten Service anbieten, z. B. personalisierte Aufmerksamkeit für den Kunden, In-Home-Design-Service oder kundenspezifische Anpassungen, können Sie etwas höhere Preise verlangen. Bevor Sie das tun, sollten Sie jedoch immer sicherstellen, dass ein solcher Service in Ihrem Zielmarkt erforderlich ist.
    • Zeigen Sie Ihren Kunden Respekt, indem Sie echten Wert bieten. Einfach einen niedrigen Preis anzubieten ist nicht genug.
    Fahren Sie mit 5 von 7 fort.
  • 05 von 07

    Haben Sie ein geschultes Verkaufsteam

    Gute Verkäufer sind wichtig. Thomas Barwick / Getty Images

    Mit einem geschulten Verkaufsteam können Sie Vertrauen in Ihre Produkte und Ihr Unternehmen vermitteln.

    • Ihr Vertriebsteam sollte über fundierte Produktkenntnisse verfügen und die unterschiedlichen Preispunkte verstehen. Sie sollten immer wissen, wo sich Ihre beworbenen Artikel befinden und welchen Preis Sie anbieten.
    • Sie sollten in der Lage sein, den Kunden in einen Dialog zu bringen, um ihre Bedürfnisse und Präferenzen zu ermitteln. Gute Zuhörfähigkeiten sind sehr wichtig.
    • Kunden schätzen einen Verkäufer, der sich sehr bemüht, ihnen zu helfen. Dieser Ansatz von MORE kann auch dazu beitragen, langfristige Beziehungen aufzubauen und Kundenloyalität aufzubauen. Wie Sie wissen, führt die Kundenbindung zu zukünftigen Verkäufen und einer positiven Mundpropaganda.
    • Ihr Vertriebsteam sollte als Vermittler fungieren, um Kunden zu helfen, das zu finden, was sie benötigen.
    • Der Auftritt ist wichtig und spiegelt Ihr Unternehmen wider, weshalb Ihr Verkaufsteam immer angemessen gepflegt sein sollte. Sie sollten der Welt ein zugängliches und angenehmes Gesicht geben.
    Weiter zu 6 von 7 unten.
  • 06 von 07

    bieten hervorragenden Kundenservice

    Gut ausgebildete Kundendienstmitarbeiter und Verkäufer sind wichtig. Dave und Les Jacobs / Getty Images

    So viele Kundenbeschwerden stammen von schlechtem Kundenservice. Stellen Sie sicher, dass Ihr Möbelgeschäft Ihren Kunden ein Erlebnis bietet, das über ihre Erwartungen hinausgeht.

    • Bauen Sie Beziehungen zu Ihren Kunden auf, um ein Umfeld des Vertrauens und der Loyalität zu schaffen.Dies wird nur mehr Umsatz für Sie generieren.
    • Lassen Sie Ihre gesamte Belegschaft, einschließlich der Mitarbeiter in den Bereichen Lieferung, Lager und Büro, die Grundsätze eines guten Kundendiensts verstehen, um zu verhindern, dass die Verkäufe, die Ihr Vertriebsteam so hart erarbeitet hat, verloren gehen.
    • M ... Achten Sie darauf, klar zu kommunizieren und Fragen umgehend zu beantworten.
    • Niemals zu viel versprechen. Während das kurzfristig funktionieren könnte, werden Versprechen, die Sie nicht einhalten können, die Kunden nur unglücklich machen.
    • Ein sehr wichtiger Grundsatz des guten Kundendienstes ist, dass Sie Ihre eigenen Mitarbeiter mit Höflichkeit und Respekt behandeln und einen Ton für die Abläufe in Ihrem Geschäft setzen sollten.
    Weiter zu 7 von 7 unten.
  • 07 von 07

    Mit befriedigender Lieferung abschließen

    Möbel prompt und zuvorkommend liefern. Resolution Productions / Getty Images

    Ein Sterling-Lieferservice ist für Ihr Unternehmen genauso wichtig wie jeder andere Aspekt. Denken Sie daran, dass dies der letzte Kontaktpunkt ist, den der Kunde mit Ihrem Unternehmen hat. Daher sollten Ihre Zusteller Ihre Botschafter sein.

    • Verlangen Sie, dass Ihre Zusteller vorzeigbar und höflich sind.
    • Bestimmen Sie den Tag und die Uhrzeit der Lieferung und bestätigen Sie mit dem Kunden. Klare Kommunikation ist wesentlich für die Kundenzufriedenheit und reduziert Beschwerden und Probleme.
    • Die Zusteller sollten wissen, wie sie mit den Möbeln umgehen und Werkzeuge tragen müssen, um kleinere Probleme, wie z. B. Stifte und Schraubenzieher, zu beheben.
    • Wenn das Lieferpersonal die Möbel aufstellen soll, vergewissern Sie sich, dass sie es verstehen.