Mastix vs. Thinset-Mörtel: Was zum Fliesen verwenden?

Christian Schmidt / Getty Images

Fliesenkitt oder Dünnbettmörtel: Beide sind von Natur aus klebend, beide werden für Fliese verwendet. Was ist der Unterschied und wofür werden sie verwendet?

Was sie sind

Wenn Sie Keramik- oder Feinsteinzeugfliesen verlegen, benötigen Sie einen feuchten Kleber, damit die Fliese an der Unterseite des Zementfußbodens haftet. Theoretisch eine gute Idee, trockene Klebefliesenmatten wie Bondera und Musselbound sind leider nicht weit verbreitet, da die Adhäsion marginal ist und sie eher teuer sind.

Also, was ist die Lösung?

Der Job geht an nasse Klebstoffe, entweder Tile-Set oder Mastix:

  • Tile Thinset : Anorganisch, zusammengesetzt aus Materialien, die aus der Erde gewonnen werden. Thinset ist billig und kommt entweder in vorgemischter oder trockener Form vor.
  • Tile Mastic Traditionell war Mastix ein organisches pflanzliches Harz aus dem Pistacia lentiscus Strauch, obwohl jetzt mehr anorganische Bestandteile ihren Weg in den Mastix finden. Es ist nur in nassen Formen in Wannen erhältlich.

Die Grundlagen

Thinset Mastic
Feuchtigkeitsfaktor Kann in sehr nassen Bereichen verwendet werden, auch wenn Sie erwarten, dass es untertaucht. Trocknen oder nur feuchte Bereiche, nicht in Bereichen, die in Wasser getaucht werden (z. B. eine Duschwanne oder ein Schwimmbecken)
Beste Bereiche Dusche, Wanne, Rückenspachtel - die gesamte Palette der Fliesenbereiche Wände, Wandverkleidung , trockene Backsplashes
Du magst lieben Thinset ist billig und füllt Lücken und Vertiefungen aus Mastic ist sehr klebrig und schnell einstellbar
Du magtest Probleme mit Thinset ist langsam zu setzen, was hat mehrere Implikationen, vor allem, dass es bei vertikalen Anwendungen "Kachelsack" erzeugt. Mastix kann einen scharfen, starken Geruch verströmen, der Zeit benötigt, um sich zu verteilen.
Kostenunterschied $ 23 von vorgemischten Dünnschichten werden 40 Quadratfuß abdecken, mit einer V-Kerbe $ 15 Mastix Willen Abdeckung etwa 60 Quadratmeter

Fliese Klebstoffe gegen Wasser: Wird das Wasser gewinnen?

Fliesen werden in einer Reihe von Feuchtigkeitsbedingungen installiert, von hohen Wassermengen bis hin zu wasserfreien knochentrockenen Stellen.

Typische Wohnorte mit hohen und längeren Wassermengen: Duschwannen; Duschwände; Wanneneinfassungen; Whirlpools; Schwimmbecken.

Typische Orte am anderen Ende des Feuchtigkeitsspektrums: jeder normale Raum (d. H. Keine Sauna), der kein Bad oder keine Küche ist; Badezimmerwandtäfelungen; Küchenwärmeschutz hinter Öfen; Backsplashes für die Küche; Badezimmer Backsplashes.

Wegen ihrer organischen Beschaffenheit eignen sich Fliesenkitte nicht für Bereiche mit längerer Einwirkung von Wasser. Organische Materialien lieben es, eine bereitwillige Umgebung für die Entwicklung von Schimmel und Mehltau zu bieten. Und organische Materialien werden verfaulen.

Es stimmt, es ist möglich, so eine großartige Arbeit zu leisten, dass Sie glauben, dass Wasser niemals darunter dringen wird.Aber egal, wie gut installiert, Fliesen gilt immer noch als potenzielles Opfer von Wassereindringen. Dies liegt daran, dass selbst der kleinste Riß in der Fliese oder dem Mörtel zu einem Durchfeuchten von Wasser führen kann, was sich auf der Rückseite der Fliese ausbreiten kann. Hier bleibt das Wasser und beginnt Schimmel und Schimmel zu erzeugen.

Bereiche, in denen Sie sie verwenden können

Fliesen Mastic

  • Küchenwände
  • Küchenrückwände *
  • Badezimmerrückwände *
  • Badezimmerwände, wenn nicht an eine Dusche oder Badewanne angrenzend
  • Alle Wände Feuchtigkeit ist nicht verbreitet

Thinsetmörtel

  • Alle der oben genannten
  • Duschwannen (Böden)
  • Duschwände
  • Badezimmerböden
  • Badezimmerwände
  • Küchenböden
  • Küchenarbeitsplatten < Alle Böden
  • Mastic's Stickability vs. Thinset's Sliding, Sagging Problem

Wenn Sie Thinset überall dort verwenden können, wo Sie Mastix verwenden - und mehr - warum sollten Mastix überhaupt in Betracht gezogen werden? Im Gegensatz zu Thinset ist Mastix einfacher zu verarbeiten; besser zuerst haften; und setze schneller.

Einer der größten Nachteile von Thinsets, zumindest für den Amateur-Fliesenleger, ist, dass es langsam zu setzen ist, während welcher Zeit sich die Fliese verschieben kann. Das Problem wird verstärkt, wenn man mit vertikalen Räumen wie Badezimmerwänden und Backsteinen von Küchenfliesen arbeitet.

Es ist der gefürchtete "Durchhang", den neue Fliesenleger nach dem Verlegen der Fliesen auf einer vertikalen Fläche mit Thinset erleben. Die Fliese sieht zuerst perfekt aus; aber eine Stunde später kommt der Fliesenleger zurück, um zu finden, dass seine schöne Fliese wie Häuser in einer Schlammlawine nach unten gleitet. Zu dieser Zeit ist es zu spät.

Bei den senkrechten Flächen mit geringer Schlagzähigkeit halten sowohl Mastix als auch Thinsets gleich gut.

Zusammenfassung: Thinset ist Ihr Material der Wahl für Fußböden

Thinset ist ein festeres Material als Mastix und ist damit Ihre erste Wahl für horizontale Anwendungen wie Böden, die viel Stampfen erfordern.

Ein Nachteil, der manchmal in der Mastix vs. Thinset-Debatte erwähnt wird: Thinset, das ein bisschen wie Beton ist, kann nicht gespeichert werden. Überschüssiges Thinset muss herausgeschleudert werden, im Gegensatz zu Mastix, das wiederverwendet werden kann.

* = Während Mastix für Backsplashes oft als "OK" eingestuft wird, möchten Sie vielleicht Thinset-Mörtel verwenden, da der Name "Backsplash" Wasser bedeutet. Ausnahmen sind solche Backsplashes, die mehr wie kurze Gegenrückseiten aussehen als echte Sinks, die viel Wasserkontakt erhalten.