Perfekt Vanille-Muffins

Diese einfachen Vanille-Muffins bestehen aus Butter und Vanille. Sie sind superleicht zuzubereiten und zu backen.

Dieses Rezept macht etwa 20 bis 24 Muffins. Die Muffins sind wunderbar mit Konfitüren oder Marmelade, oder die abgekühlten Muffins mit etwas Vanilleglasur beträufeln, wenn Sie einen schickeren Look haben wollen. Siehe die Tipps und Variationen für mehr.

Was Sie brauchen

  • 4 Tassen Mehl
  • 2 Tassen Kristallzucker
  • 1 Esslöffel, 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Tassen Milch
  • 2 große Eier > 1 Esslöffel Vanilleextrakt
  • 8 Esslöffel Butter (geschmolzen)
  • Wie man es macht

Den Ofen auf 400 F erhitzen.
  1. 24 Muffinförmchen einfetten oder mit Papierförmchen auskleiden.
  2. Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel vermischen. Umrühren, um gründlich zu mischen.
  3. In einer mittelgroßen Schüssel Milch, Eier, geschmolzene Butter und Vanille verquirlen.
  4. Gießen Sie die Milchmischung in die trockenen Zutaten. Mit einem Löffel gründlich vermischen.
  5. In gefettete oder mit Papier ausgekleidete Muffinformen geben und im vorgeheizten Ofen ca. 15 bis 20 Minuten backen. Eine dunkle Pfanne braucht weniger Zeit als eine helle Pfanne.
Tipps und Variationen

Verwenden Sie einen 1/4-Tassen-Messbecher oder eine Messlöffel, um die gleiche Menge an Teig in jede Muffinschale zu messen.

  • Die Oberseiten der Muffins mit Zimtzucker oder Ahornflocken bestreuen.
  • Füllen Sie die Muffinförmchen nur zur Hälfte, fügen Sie etwa 1 bis 2 Teelöffel Konserven hinzu und vermengen Sie dann den restlichen Teig.
  • Die gekühlten Muffins mit Vanilleglasur beträufeln.
  • Servieren Sie mit Himbeer- oder Erdbeerkonfitüre, Marmelade oder Ihrer Lieblingsmarmelade.
  • Verwenden Sie Vanilleschotenpaste anstelle von Vanilleextrakt.