Aquarium Schnecken entfernen

Superkoala / Pixabay / CC0

Eines Tages betrachtest du dein Aquarium und bemerkst eine kleine Schnecke auf dem Glas. Es sieht harmlos genug aus. Eine Woche später hat die Schnecke ein halbes Dutzend Gefährten. Bevor Sie es wissen, kriecht der Panzer mit ihnen.

Woher kamen sie? Wie haben sie sich so schnell vermehren können? Noch wichtiger, was können Sie tun, um sie los zu werden? Jeder, der die Schneckenschlacht gekämpft hat, weiß, dass es schwierig ist, aber es gibt Dinge, die Sie tun können, um sie in Schach zu halten.

Wo sie herkommen

Als du deinen Panzer aufbaust, waren keine Schnecken drin. Wo kommen sie her? Normalerweise kommen Schnecken auf Pflanzen im Tank, entweder als Schnecken oder als Eierpakete. Manchmal kommen sie mit den Fischen an, nachdem sie aufgefangen wurden, als der Fisch vernetzt wurde. Alles, was man braucht, ist eine Streunerschnecke oder ein paar Eier und Sie haben eine Population von Schnecken in Ihrem Aquarium.

Wie sie multiplizieren

Das Erstaunlichste an Schnecken ist vielleicht, wie leicht sie sich vermehren. Ich habe oft das Gemeinsame gehört, "aber es gab nur einen Kommentar". Um die Wahrheit zu sagen, braucht man nur eine Schnecke, da die meisten Schnecken keinen Partner brauchen, um sich fortzupflanzen. Keine Notwendigkeit, eine Schnecke Matchmaking-Service zu finden, die einsame Schnecke befruchtet einfach ihre eigenen Eier und Voila, ein paar Wochen später wird es ein alleinerziehender Elternteil. Du Glückspilz!

Darüber hinaus ist es nicht ungewöhnlich, dass Schnecken ihren Tag im Boden vergraben verbringen und nur nachts zur Nahrungssuche auftauchen.

Diese süße kleine Schnecke, die du auf dem Glas gesehen hast, hat wahrscheinlich dutzende, wenn nicht Hunderte von Geschwistern, die unter dem Kies hängen. Und du hast es erraten - jeder von ihnen kann ganz alleine Kinder haben. Es ist nicht überraschend, dass Ihr Schneckenproblem in kürzester Zeit außer Kontrolle geraten kann.

Kontrollieren von Schnecken

Obwohl die Schnecke den Vorteil hat, schnell zu reproduzieren und sich leicht zu verstecken, können Sie diese Schlacht trotzdem gewinnen.

Alles, was Sie tun müssen, ist Ihre überlegene Intelligenz. Schnecken können herausgezogen werden, indem man einfach ein Salatblatt vor dem Schlafengehen an das Glas klebt. Am Morgen wird eine ganze Familie von Schnecken auf dem Salat fressen, den Sie aus dem Tank schöpfen und entsorgen werden. Sie werden nicht jede Schnecke auf diese Weise eliminieren, aber Sie können ihre Zahlen unter Kontrolle behalten.

Eine weitere Möglichkeit ist es, Schnecken fressende Fische in Ihren Tank zu legen. Jeder respektable Clown oder Yo-Yo Loach würde ihre rechte Finne für ein Schneckenessen geben. Sie werden sich durch den Kies sägen und jede Schnecke, die sie finden, direkt aus der Schale saugen. Schmerlen tauchen sogar unter dem Substrat in ihrer Schneckenjagdquest. Labyrinthfische wie Bettas und Gouramis fressen auch Schnecken. Allerdings sind sie nicht so geschickt darin, sie in ihrem Haus unter dem Kies aufzuspüren.

Schließlich, erinnere dich an die Gleichung, weniger Nahrung = weniger Schnecken. Reduzieren Sie die Futtermenge, die Ihren Fischen gegeben wird, und es wird nicht so viel übrig bleiben für die Schnecken.

Vorbeugung

Schneckenprobleme können am besten vermieden werden, indem man sie nie in den Tank lässt. Wenn Sie einen Fisch kaufen, vergewissern Sie sich, dass nichts in den Beutel (einschließlich des Wassers) in den Tank geworfen wird. Wenn Sie lebende Pflanzen kaufen, behandeln Sie sie, bevor Sie sie in den Tank geben.

Pflanzen Einweichen Optionen umfassen:

  • Alaun - Bereiten Sie einweichen mit einer Gallone Wasser und zwei Esslöffel Alaun. Tränken Pflanzen für zwei vor drei Tage, dann spülen Sie gut vor dem Pflanzen im Tank.
  • Bleach - Bereiten Sie die Lösung mit einer Gallone Wasser und einer Tasse Bleichmittel vor. Pflanzen für fünf Minuten einweichen, dann weitere fünf Minuten in klarem Wasser mit einem Entchlorungsmittel einweichen und gut ausspülen. Beachten Sie, dass empfindliche Pflanzen durch Bleichlösungen beschädigt werden können. Bleichmittel ist jedoch der effektivste Weg, um Schnecken und Eier zu töten.
  • Kaliumpermanganat - Bereiten Sie die Lösung mit einer Gallone Wasser und einem halben Esslöffel Kaliumpermanganat vor. Weichen Sie für fünfzehn Minuten ein, dann spülen Sie gut aus, bevor Sie in den Behälter pflanzen.

Denken Sie daran, dass ein paar Schnecken in Ihrem Aquarium nicht unbedingt eine schlechte Sache sind, da sie Algen fressen und Nahrung eliminieren, die nicht von den Fischen gefressen wird.

Solange Sie sie in Schach halten, können sie zu Ihren Gunsten arbeiten.