Zeitplan für Düngungsrasen

Patti McConville / Fotografenwahl / Getty Images

Ihr Gras verlangt regelmäßige Fütterungen, und es ist am besten, diesen Nährstoffbedarf zu decken, indem Sie den Rasen mit "langsam freisetzenden" Produkten düngen. Sie finden solche Produkte in lokalen Baumärkten wie Lowe's und Home Depot. Da diese Produkte ihre Nährstoffe im Laufe der Zeit und nicht auf einmal freisetzen, ermöglicht es das Gras, mit ihnen zu fressen, dass das Gras nach Belieben "frisst". Wenn Nährstoffe freigesetzt werden, füllt das Wurzelsystem irgendwelche kahle Stellen aus und beraubt die Samen von gewöhnlichem Rasenunkräutern an einem Ort, an dem sie keimen können.

Natürlich können Sie als Ersatz für all dies organisch bleiben und einfach Ihre Rasen mit Kompost im Frühjahr und Herbst kleiden. Die unten angegebenen Informationen werden einfach als eine Höflichkeit für Hauseigentümer präsentiert, die nach herkömmlichen Fütterungsplänen mehr Komfort haben und Produkte (in diesem Beispiel von Scotts) mit hoher Markenbekanntheit verwenden.

Scotts schlägt einen vierteiligen Plan für die Düngung von Rasen vor. Der genaue Zeitplan hängt davon ab, wo du lebst und dein Grass-Typ. Fragen Sie bei Ihrer örtlichen Bezirksstelle nach Tipps, die auf Ihre spezielle Situation zugeschnitten sind. Aber hier ist beispielsweise der Zeitplan für einen nördlichen Rasen, der aus einer Mischung von Bluegrass, Weidelgras und Schwingel besteht:

Beispielplan für die Düngung von Rasen

  1. Bewerben Sie einen Dünger namens "Scotts Turf Builder mit Halts Crabgrass Preventer" im April oder Mai. Dünger Rasen geht Hand in Hand mit der Unkrautbekämpfung, und Krabbengras ist vielleicht das am meisten gefürchtete Unkraut. Wenn Sie im Frühjahr verhindern, dass Krabbengras Samen keimen, sparen Sie sich die Mühe, im Sommer kämpfen zu müssen.
  1. "Scotts Turf Builder mit PLUS 2 Weed Control" kann im Juni angewendet werden. Dieser Dünger macht die zusätzliche Unkrautbekämpfung überflüssig, denn die Herbizidkomponente bekämpft alles von gemahlenem Efeu über Portulak bis hin zu Weißklee.
  2. Wenden Sie im Juli oder August "Scotts Super Turf Builder mit SummerGuard" an. Dieser Dünger wird von Scotts als ein Produkt in Rechnung gestellt, das "Ihr Gras stärkt und im Sommer schützt", während es "ein Spektrum harter saisonaler Bedrohungen wie Insekten, Hitze und Trockenheit bekämpft". Eine weitere Möglichkeit, die Dürre zu bekämpfen, ist der Anbau von Rohrschwingelgras, das trockenheitstolerant ist.
  1. Schließlich sollte Scotts Winterdünger im Herbst angewendet werden. Der Rasen mit diesem und ähnlichen Produkten wird nicht nur das Gras für den Winter vorbereiten, sondern auch den grünen Rasen, den Sie im nächsten Frühjahr haben wollen.

Bevor Sie Rasen mit diesen Produkten düngen, lesen Sie die Anweisungen auf der Verpackung sorgfältig durch (oder fragen Sie jemanden im Geschäft nach Einzelheiten). Ein bestimmtes Produkt ist möglicherweise nicht für Ihre Grasart geeignet.Befolgen Sie auch beim Auftragen von Düngemitteln die Anweisungen zum Buchstaben. Diese Anweisungen sagen Ihnen, wie viel Sie anwenden sollen, wie oft sie angewendet werden sollten und unter welchen Bedingungen sie angewendet werden sollten.

Die Arbeit wird am besten mit einem Düngerstreuer wie einem Fallstreuer erledigt. Achten Sie darauf, den Applikator nicht mit dem auf dem Rasen abgestellten Streuer zu füllen. Dies führt zu Grasbrand, da Sie beim Laden versehentlich zu viel entladen können. Füllen Sie den Applikator stattdessen woanders und drehen Sie den Streuer auf das Gras.