Planen von Verabredungen für Ihre Kinder

Hero Bilder / Getty Images

Playdates sind eine gute Möglichkeit für Ihre Kinder, ihre sozialen Fähigkeiten zu üben und Vertrauen in ihre Beziehungsfähigkeiten. Ein zusätzlicher Bonus ist, dass regelmäßige Spieledaten Ihnen auch eine Pause geben können! Wenn Sie sich fragen, wie Sie mit den Freunden Ihrer Kinder genau planen können, folgen Sie einfach diesen einfachen Schritten:

  1. Brainstorm
    Denke darüber nach, mit wem du Spieltermine tauschen möchtest. Vielleicht gibt es einen anderen Elternteil aus der Klasse Ihres Kindes, der Kinder hat, die genauso alt sind wie Sie selbst, oder vielleicht gibt es einen Nachbarn, mit dessen Kindern Ihre Kinder gerne Zeit verbringen.

  1. Mach etwas Spaß zusammen
    Lade diesen Elternteil und seine Kinder ein, dich in einem McDonald's Playland oder einer anderen informellen Umgebung zu treffen. Auf diese Weise können Sie den anderen Elternteil kennenlernen und sehen, wie die Kinder interagieren. Wenn alles gut geht, sind Sie bereit, Spieldaten zu planen.

  2. Verlängern Sie eine Einladung
    Seien Sie vorne mit dem anderen Elternteil. Man könnte so etwas sagen wie: "Bradley spielt wirklich gerne mit Coin und ich dachte daran, ein paar Spieltage vorzubereiten. Denkst du Colin würde gerne mal herkommen?" Dann planen Sie ein Spieldatum für die nächste Woche bei Ihnen zu Hause.

  3. Timing
    Halten Sie das anfängliche Wiedergabedatum auf etwa zwei Stunden. Dies ist genug Zeit für die Kinder, um Spaß zu haben, aber nicht so lange, dass Sie sich überwältigt fühlen.

  4. Deine Verantwortung
    Es ist sehr wichtig, dass du in der Nähe bleibst, während die Kinder spielen. Wenn du nicht im selben Raum bist, solltest du immer in Hörweite sein. Generell möchten Sie nicht mehr als einen Raum entfernt sein. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie den anderen Elternteil über irgendwelche Nahrungsmittelallergien oder Gesundheitsprobleme fragen, bevor sie ihr Kind fallenlassen.

  1. Regeln
    Sie sollten einige Grundregeln wie "Türen bleiben immer offen" und "Wir essen nur in der Küche" festlegen. Wenn es darum geht, diese Spieledaten regelmäßig zu wiederholen, möchten Sie, dass es eine gewisse Struktur und Kontinuität gibt.

  2. "We're Bored"
    Versuchen Sie, an einige einfache Aktivitäten für die Kinder zu denken, wie Lego spielen oder Brettspiele. Versuchen Sie, während des Spieldatums fern von TV- oder Videospielen zu bleiben. Dies sind Aktivitäten, an denen sich Ihr Kind alleine beteiligen kann, und Sie möchten das Beste aus dieser Spielzeit herausholen. Wenn sie wirklich gelangweilt sind, gib ihnen ein paar Marker und leere Kästchen. Eine Festung zu bauen macht immer großen Spaß! Darüber hinaus können Sie den Kindern auch einen einfachen Snack zum Teilen anbieten, was eine große Ablenkung von der Vorstellung "Wir sind gelangweilt" sein können.

  1. Aktivitäten für den Gastgeber
    Während der Spielzeiten können Sie finden dass die Kinder sich häufig von Raum zu Raum bewegen. Dies gibt Ihnen eine gute Gelegenheit, um einen Stapel alter Post aufzuräumen, zu staubsaugen, zu saugen oder sogar zu sortieren!Sie werden überrascht sein, wie viel Sie tun können, während Ihre Kinder friedlich im Nebenraum spielen.

  2. Mit dem anderen Elternteil kommunizieren
    Wenn der andere Elternteil zur vereinbarten Abholzeit kommt, geben Sie unbedingt ein paar wertvolle Rückmeldungen darüber, wie das Spieldatum abgelaufen ist. Sind die Kinder gut miteinander ausgekommen? Was haben Sie gemacht? Kannst du etwas Positives darüber erzählen, wie die Kinder ihre Zeit zusammen verbracht haben?

  3. Vorausdenken bis zum nächsten Mal
    Wenn Sie der Meinung sind, dass das Spieldatum gut abgelaufen ist und Sie es erneut tun möchten, teilen Sie es dem Elternteil mit. Du könntest sagen: "Das ist so gut gelaufen, ich habe mich gefragt, ob du es noch einmal machen möchtest. Vielleicht können wir sogar Spieldaten regelmäßig austauschen."