Südliches gebratenes Huhn mit Soße Soße

Dieses altmodische Southern Fried Chicken Rezept ist eine ausgezeichnete Wahl. Das Huhn ist perfekt gebraten und wird mit einer einfachen cremigen Milchsoße serviert. Die Soße ist eine typische Begleitung, und es ist sehr einfach, mit einigen der Bratenfett, Mehl und Milch zu machen.

Dies ist das südliche Gericht, das jeder liebt, und es ist sehr einfach zuzubereiten. Verwenden Sie eine schwere, tiefe Pfanne oder Bratpfanne für die Hähnchenteile. Sie beginnen mit dem dunklen Fleisch, weil die Hühnchenbrust weniger Zeit zum Kochen braucht. Der beste Weg, um den Garzustand zu überprüfen, ist ein zuverlässiges Sofortlesethermometer. Setzen Sie es in den dicksten Teil der Hühnerteile ein, aber achten Sie darauf, dass es den Knochen nicht berührt. Das Huhn ist mindestens 165 F gekocht, die minimale sichere Temperatur für Huhn (USDA).

Ein Leser schlug vor, die Hälfte des Wassers für die Soße durch Hühnerbrühe zu ersetzen.

Was Sie brauchen

  • 1 Flasche Öl (oder Backfett)
  • 2 Tassen Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Huhn (ca. 2 bis 2 1/2 Pfund, aufgeschnitten)
  • Für die Cream Soße:
  • 2 Esslöffel Butter
  • 4 Esslöffel Allzweckmehl
  • 1 Tasse Milch
  • 1 Tasse Hühnerbrühe ( wenig Natrium oder ungesalzen oder Wasser)
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Wie man es macht

  1. Legen Sie etwa 1 bis 2 Zoll Öl oder geschmolzene Backfett in einer tiefen Pfanne oder Schmortopf. Erhitze das Fett auf etwa 350 F.
  2. Kombiniere das Mehl, Salz und Pfeffer; in eine Tortenteller oder breite Schüssel sieben.
  3. Rollen Sie jedes Stück Huhn in das Mehl und legen Sie es in das heiße Fett. Legen Sie die größten Stücke zuerst in den heißesten Teil der Pfanne. Wenn alle Teile in der Pfanne sind und die Hitze reguliert wird (versuchen Sie es bei 350 ° F zu halten), bedecken Sie und kochen Sie für 5 Minuten.
  1. Entfernen Sie die Abdeckung und drehen Sie die Hähnchenteile, wenn die Unterseite gut gebräunt ist. Ersetzen Sie die Abdeckung für weitere 5 Minuten und dann entfernen Sie es und lassen Sie das Huhn kochen in der offenen Pfanne, bis die Unterseite gebräunt ist.
  2. Zum Garen von Hühnchen werden etwa 30 bis 35 Minuten benötigt, wenn die Stücke nicht zu groß sind. Versuchen Sie dem Drang zu widerstehen, das Huhn mehr als einmal zu drehen.
  3. Das Fett sollte tief genug sein, um die Stücke abzudecken, wenn es kocht, aber stellen Sie sicher, dass Sie eine tiefe Pfanne verwenden, vorzugsweise eine, die zum Braten von Hühnchen gemacht wurde, und achten Sie sorgfältig darauf.
  4. Servieren Sie das gebratene Hühnchen mit Sahnesauce, heißen Keksen und Kartoffeln oder Reis. Für eine Beilage sind grüne Bohnen eine gute Wahl, und Makkaroni und Käse sind auch mit gebratenem Huhn köstlich.

Cream Soße

  1. Gießen Sie alle bis etwa 2 Esslöffel Fett aus der Pfanne ab. Add 2 Esslöffel Butter und 4 Esslöffel Mehl; vermischen und kochen bis goldbraun, kratzen gebräunten Stückchen vom Boden der Pfanne.
  2. Rühren Sie nach und nach 1 Tasse Milch und 1 Tasse heißes Wasser zu. Rühren bis glatt und verdickt; fügen Sie Salz und schwarzen Pfeffer hinzu, um zu schmecken. Gießen Sie die Soße in eine Servierschale und servieren Sie mit dem Huhn und heißen Keksen, Kartoffeln oder Reis.

Tipps

  • Hühnchen muss auf einem Fieberthermometer, das in den dicksten Teil des Hühnchens eingeführt wird, bis auf 165 F gegart werden, ohne den Knochen zu berühren. Siehe: Meat Temperature Chart und sichere Kochtipps.
  • Für knochenlose Hähnchenbrust mögen Sie diese einfach gebratenen Hähnchenbrustkoteletts oder Brathähnchen-Sandwiches. Oder probieren Sie dieses leichtere Rezept aus gebratenem Hühnerfleisch.