Spätzle mit Champignons in Sahnesauce (Spätzle ai funghi e panna)

Spätzle ist eine traditionelle deutsche Pasta, die in vielen Formen erscheint - manchmal kleine, unregelmäßig geformte Knödel, die Gnocchi etwas ähneln, manchmal kurze, unregelmäßig geformte Nudeln und manchmal mittellang, rund , dicke Nudeln mit einer rauhen Oberfläche (die kommerziellen getrockneten Versionen sind öfter diese letzte Art).

Obwohl sie typisch für die deutsche und österreichische Küche sind, kommen sie auch in der stark deutsch geprägten norditalienischen Region Trentino-Südtirol sehr häufig vor.

Typischerweise werden sie als Beilage zu Fleischgerichten wie Braten, Eintöpfen oder Würstchen serviert. Sie können sie aber auch alleine als herzhaftes, wohlschmeckendes Winter-Nudelgericht servieren.

Diese schnelle und einfache Version verwendet kommerzielle getrocknete Spätzle, aber es ist nicht schwer, Ihre eigenen frischen, handgemachten Spätzle zu machen. Wenn Sie frische Zutaten verwenden, reduzieren Sie die Kochzeit der Nudeln entsprechend - wahrscheinlich müssen Sie nur frische 1-2 Minuten vor dem Abtropfen kochen und dann in die Pfanne mit den Pilzen werfen.

Was Sie brauchen

  • 2 Esslöffel + 2 Teelöffel Butter
  • 1 kleine Knoblauchzehe, geschält und fein gehackt
  • 1 kleine Schalotte, geschält und fein gehackt
  • Grob Meersalz (für die Pasta Kochwasser)
  • 1 Pint Pilze, gereinigt und in Scheiben geschnitten (Sie können "normale" weiße Pilze oder jede Art von frischem Pilz zur Verfügung)
  • 250 Gramm getrocknete Spätzle / Spätzle (oder andere getrocknete Eiernudeln)
  • 1 Tasse leichte Sahne
  • Feines Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 2 EL fein gehackte Petersilie oder Schnittlauch, zum Garnieren (fakultativ)

Wie man es macht

Stellen Sie einen großen Topf mit Wasser, bedeckt, bei großer Hitze (für die Pasta) auf.

In einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze 2 Esslöffel der Butter schmelzen. Den Knoblauch und die Schalotte hinzufügen, die Hitze zu niedrig erniedrigen und bis zur Erweichung und Transparenz ca. 1,5 - 2 Minuten braten.

Fügen Sie die Pilze hinzu, erhitzen Sie die Hitze auf mittlere bis niedrige Temperatur und braten Sie sie, bis sie weich und leicht gebräunt sind, etwa 3 Minuten. Die Pilze in eine Schüssel geben, mit einem Deckel oder einer umgekehrten Platte abdecken, um sie warm zu halten, und beiseite stellen.

Wenn das Wasser kocht, fügen Sie etwa 1 Esslöffel grobes Meersalz und dann, wenn das Wasser zu einem vollen rollenden Kochen zurückkehrt, die Pasta hinzu. Bis zu 2 Minuten kochen lassen (basierend auf dem empfohlenen Zeitpunkt auf der Packung oder bis der Teig etwas zärtlich ist, aber es gibt immer noch einen weißen Kern, wenn Sie einen Bissen von einem Teststück nehmen). Wenn es zu diesem Zeitpunkt ist, entleeren Sie es und spülen Sie es schnell in kaltem Wasser, dann wieder gründlich abtropfen lassen.

Die restlichen 2 Teelöffel Butter bei schwacher Hitze in der Pfanne schmelzen und die Spätzle dazugeben. Pilzmischung dazugeben, auf mittlerer Hitze erhitzen und mit einem Holzlöffel oder Spatel rühren, bis die Spätzle leicht gebräunt ist, ca. 2 Minuten.Fügen Sie die Creme hinzu, senken Sie die Hitze zu niedrig und kochen Sie nur bis durch geheizt und die Creme beginnt zu verdicken, etwa 1 Minute. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit der fein gehackten Petersilie und / oder Schnittlauch garnieren.

Sofort servieren.

Eine gute Weinbegleitung wäre ein Pinot Grigio aus der Südtiroler Region, ein Gewürztraminer oder ein Riesling.

Rate dieses Rezept Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird reichen. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!