Pikante Peanut Chutney Rezept

Würziges Erdnuss-Chutney schmeckt hervorragend zu Idlis (gedämpfte südindische Reiskuchen) oder Dosas (knusprige, pikante südindische Reispfannkuchen). Sie können dieses feurige Chutney trocken servieren oder etwas Tamarindensaft hinzufügen, um ein köstliches, scharf-scharfes Dip zu machen.

Was Sie brauchen

  • 1 Tasse einfache Erdnüsse (mit oder ohne Haut, wie gewünscht)
  • 5 trockene rote Chilischoten
  • Dash Salz (oder nach Geschmack)
  • 1 Esslöffel Tamarinde (Walnuss- großer Tamarindenball, um Tamarindensaft zu machen, wenn du ein nasses Chutney willst)

Wie man es macht

  1. Erhitze eine Grillplatte, bis sie sehr heiß ist, auf einer mittleren Flamme. Braten Sie die Erdnüsse und trocknen Sie die roten Chilis unter häufigem Umrühren, bis sie ein sanft gekochtes Aroma abgeben.
  2. Lassen Sie diese Mischung vollständig abkühlen und mahlen Sie dann die Erdnüsse und Chilis mit einem Mörser und einer sauberen, trockenen Kaffeemühle zu einem groben Pulver.
  3. Salz nach Geschmack hinzufügen.
  4. Wenn du ein feuchtes Chutney möchtest, tränke die Tamarinde in einer Schüssel, die nur mit heißem Wasser bedeckt ist. Lassen Sie es für fünf bis 10 Minuten sitzen oder bis es weich ist.
  1. Drücken Sie die Tamarinde - solange sie noch im Wasser ist - mit den Fingern aus, um das Fruchtfleisch zu lösen. Drücken Sie so lange, bis Sie das meiste Fruchtfleisch entfernt haben und lassen Sie das Fruchtfleisch in das Wasser fallen.
  2. Die Flüssigkeit benetzen, um Mark und Samen zu entfernen. Der Tamarindensaft ist jetzt gebrauchsfertig.
  3. Geben Sie genügend Tamarindensaft oder -paste zu Ihrem zuvor zubereiteten Chutney, um eine dicke Konsistenz zu erhalten.
Rate dieses Rezept Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird reichen. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!