Tahini Gerösteter Blumenkohl Rezept mit Pepitas und Kräutern

Ganzer gerösteter Blumenkohl ist eine schnelle und einfache Art, dieses beliebte Gemüse für ein gesundes Familienessen zuzubereiten. Gerösteter Blumenkohl ist auch wunderbar lecker mit Tahinisauce - der orientalischen Würze, die normalerweise mit Kabobs serviert wird. Mit Tahini-Paste (Sesam-Paste), Knoblauch und Zitronensaft können Sie die Tahini-Sauce in kürzester Zeit aufschlagen. Wenn Sie Ihr Essen auf der scharfen Seite mögen, rühren Sie einfach etwas Harissa (Chili-Pfeffer-Paste) ein.

Tahini und Harissa finden Sie in den meisten großen Supermärkten in der gleichen Gegend wie Oliven und Salatdressings oder in der ethnischen Nahrungsmittelabteilung. Nahöstliche Lebensmittelhändler sind auch eine gute Wette.

Um dieses Gericht zu beenden, streuen wir einige gehackte frische Kräuter und Pepitas - diese kleinen rohen Kürbiskerne ohne Schale - unglaublich nahrhaft auch. Für dieses Rezept empfehle ich Basilikum, Dill und Petersilie, die alle wunderbar zu Blumenkohl passen und sich gegenseitig ergänzen. Fühlen Sie sich frei, mit irgendeiner Krautkombination zu experimentieren, ist Ihr Liebling.

Dieses Tahini Geröstete Blumenkohl Rezept ist sehr gesund und sehr aromatisch. Es eignet sich gut als leichtes Mittagessen oder kann als Beilage serviert werden.

Was Sie brauchen

  • 1 mittelgroßer Blumenkohl
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen, zerkleinert, gehackt
  • 1/2 Tasse Tahinipaste
  • 1/4 Tasse warmes Wasser
  • 1/4 Tasse frischer Zitronensaft
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Harissa Paste (optional)
  • 1/2 Tasse Pepitas, roh (ungeschälte Kürbiskerne)
  • Frisches Basilikum , ca. 2 Esslöffel fein gehackt
  • Frischer Dill, ca. 2 Esslöffel fein gehackt
  • Frische Petersilie, ca. 2 Esslöffel fein gehackt

Wie man es macht

  1. Heizen Sie Ihren Ofen auf 375 ° F. Ein Backblech oder eine flache Auflaufform mit Pergamentpapier oder Aluminiumfolie auslegen.
  2. Die Blätter des Blumenkohls entfernen, den unteren Stiel abschneiden und gründlich waschen. Trocken tupfen.
  3. Den Blumenkohl großzügig mit dem Olivenöl einreiben.
  4. Den Blumenkohl mit der Stielseite nach unten auf das Backblech oder die Auflaufform legen und in den heißen Ofen stellen.
  5. 45 bis 50 Minuten braten, bis der Blumenkohl schonend und leicht gebräunt ist.
  1. Während der Blumenkohl röstet, mach deine Tahinisauce.
  2. Legen Sie eine Bratpfanne auf mittlerer Hitze mit einer leichten Schicht Olivenöl.
  3. Fügen Sie Ihren zerdrückten Knoblauch hinzu und kochen Sie, bis weich und wohlriechend.
  4. Die Pfanne vom Herd nehmen und Tahini, warmes Wasser, Knoblauch, Zitronensaft, Salz und Harissa beigeben. Bis gut verrühren.
  5. Die Hälfte der Tahinisauce über den Blumenkohl streichen.
  6. Blumenkohl in sechs Keile schneiden und auf einzelne Teller legen.
  7. Die restliche Tahinisauce über die einzelnen Blumenkohlportionen träufeln.
  8. Die gehackten Kräuter und Pepitas darüber streuen und sofort servieren.

Weitere leckere Blumenkohl-Rezepte:

  • Würziger, gerösteter Blumenkohl mit Parmesan
  • Ganzer gerösteter Blumenkohl mit Pesto, Ziegenkäse und Tomaten
  • Blumenkohl-Gratin mit Prosciutto
Dieses Rezept bewerten I don ' Das gefällt mir überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird reichen. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!