Tiffany Favrile Glas Marken

Louis Comfort Tiffany stellte Mitte der 1890er Jahre sein Favrile-Kunstglas vor. Es wurde 1933 produziert. Es gewann nicht nur Preise, sondern inspirierte auch andere Glasfirmen wie Loetz und Quezal, ihr eigenes schönes irisierendes Glas mit einem ähnlichen Aussehen zu machen. Aber, wie Sie vielleicht vermuten, wurde nicht jedes Stück Glas, das Tiffany kennzeichnete, tatsächlich von dieser Spitzenregalfirma gemacht.

Da die Handeinschriften von Stück zu Stück und Jahrzehnt zu Jahrzehnt sehr unterschiedlich waren, können Signaturen leicht gefälscht werden. Es gibt ... wirklich skrupellose Verkäufer, die unsigniertes antikes Glas in ähnlichen Stilen wie Tiffany genommen und mit gefälschter Signatur versehen haben. Das Studium der Farben und Stile von echtem Tiffany-Glas sowie die Untersuchung authentischer Tiffany-Marken sind ausgezeichnete Möglichkeiten, authentische Stücke zu erkennen. Je mehr Sie die Nuancen studieren, desto leichter wird es.

Denken Sie auch daran, dass die Art und Weise, wie die Teile markiert sind, oft die Geschichte der Authentizität erzählt. "Signaturen 9 mal von 10 sind an der Unterseite gegen den Uhrzeigersinn geätzt. Wenn Sie ein Stück umdrehen und auf die Basis schauen, sehen Sie die Signatur unter dem mittleren Pontil von links nach rechts. Es gibt Ausnahmen zu jeder Regel, aber das ist es, was Sie bei der Mehrzahl der hergestellten Stücke finden werden ", so Kunstglasexpertin Reyne Haynes Hirsch in einem Artikel für Heritage Auctions.

  • 01 von 06

    L. C. Tiffany Favrile Mark mit Papier Label

    L. C. Tiffany Favrille Marke mit Papieretikett. Morphy Auctions

    Diese Markierung wurde auf einer originalen Tiffany Favrile-Schale fotografiert. In der Mitte der polierten Pontil-Marke befindet sich auch ein Teilpapieretikett. Papieretiketten wurden reproduziert und zu einigen Nicht-Tiffany-Waren hinzugefügt. Achten Sie also darauf, ein ganzes Stück anhand der Farbe, des Stils und anderer bei der Echtheitsprüfung dieser Glasart vorhandener Marken zu bewerten.

    Beachten Sie auch, dass Zahlen und / oder Buchstaben (wie das 1925 in dieser Marke) als Teil des Zeichens keine Stil- oder Modellnummern angeben, noch ist dies ... MEHR das Datum, an dem das Stück gemacht wurde also mache diesen Fehler nicht wie viele andere.

  • 02 von 06

    L. C. Tiffany Favrile Mark

    L. C. Tiffany Inc. Favrile Marke. Morphy Auctions

    Eine weitere Version des L. C. Tiffany Favrile-Zeichens, wie es auf einer Sockelschale mit Füßen zu sehen ist. Die Beschriftung kann geringfügig von Marke zu Marke variieren, wie hier im Vergleich zu der oben genannten ähnlich formulierten Marke gezeigt.

  • 03 von 06

    Louis C. Tiffany Marke

    Louis C. Tiffany - Favrile Mark. Morphy Auctions

    Geätzt in den Boden einer schönen weiß-blauen, hutförmigen Schale, die Ende der 1890er Jahre hergestellt wurde. Diese authentische Signatur spricht Louis C.Tiffany. Denken Sie daran, diese Art von Ätzung kann gefälscht werden, so ist es wichtig, nach anderen Zeichen zu suchen, dass das Glas, das Sie betrachten, authentisches Tiffany Favrile Glas ist.

  • 04 von 06

    L. C. T. Favrile Mark

    L. C. T. Favrile Mark. Morphy Auctions

    Dieses Zeichen kennzeichnet die LCT Initialen für Louis Comfort Tiffany zusammen mit dem Wort Favrile, das in den Boden einer kleinen schillernden Schüssel von den späten 1890s bis ungefähr 1900 geätzt wird. Obgleich die Favrile Bezeichnung in dieser Markierung ein wenig wackelig ist Das ist kein Hinweis darauf, dass es sich nicht um ein Stück Tiffany-Glas handelt.

    Diese Marke, speziell die L. C. T., wurde viele Male von denen gefälscht, die ahnungslose Käufer zu denken dachten, eine andere Art von irisierendem Glas ist eigentlich ... MEHR Tiffany, jedoch. Es ist ratsam, das Stück in allen Aspekten genau zu betrachten, bevor Sie einen Kauf tätigen.

    Fahren Sie mit 5 von 6 fort.
  • 05 von 06

    L. C. T. Mark

    Tiffany L. C. T. Auf Favrile Glassware markieren. Morphy Auctions

    Eine weitere Variante der L. C. T. Marke, die für Louis Comfort Tiffany steht, gefunden auf einer gold und pink schillernden Vase. In diesem Fall wurde die Marke auf einem echten Stück Tiffany Favrile Glas gefunden, obwohl das Wort Favrile in der Marke nicht vorhanden ist. Dies zeigt, dass die Abwesenheit des Wortes Favrile kein Indikator dafür ist, dass ein Stück kein authentisches Tiffany-Glas ist.

  • 06 von 06

    Louis C. Tiffany Furnaces Inc. Marke

    Louis C. Tiffany Furnaces Inc. Mark. - Foto mit freundlicher Genehmigung von Morphy Auctions

    Im Jahr 1920 wurde Tiffany Glas-Studios zu Louis C. Tiffany Furnaces, Inc. Diese Marke ist auf einem Stück mit einem moderneren Look im Vergleich zu älteren Jugendstil-Designs gefunden, die mit der Zeit entspricht Rahmen des Firmennamens ändern sich. Die in der Marke enthaltenen Zahlen geben keine Modell- oder Stilnummer an, also denken Sie immer daran, wenn ein Verkäufer etwas anderes sagt.